Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Imbiss brennt nieder: Sicherheitsventil verhindert Explosion
Nachrichten Hannover Imbiss brennt nieder: Sicherheitsventil verhindert Explosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 26.07.2019
Der Imbiss an der Melanchthonstraße ist bei dem Brand völlig zerstört worden. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Ein Imbiss an der Melanchthonstraße in Hannover-Vahrenwald ist in der Nacht zu Freitag in Flammen aufgegangen. Die rund 24 Quadratmeter große Holzbude wurde bei dem Feuer völlig zerstört. Inmitten der Flammen stand auch eine gefüllte Gasflasche: Ein Sicherheitsventil verhinderte aber, dass sie während der Löscharbeiten explodierte.

Experten der Polizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bislang gilt ein technischer Defekt als Auslöser des Feuers. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 35.000 Euro.

Hitze beschädigt auch angrenzende Garage

Am frühen Freitagmorgen waren gegen 4 Uhr mehrere Zeugen auf den brennenden Imbissstand aufmerksam geworden und hatten die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte konnten das komplett in Flammen stehende Gebäude zwar schnell löschen, trotzdem wurde der weitgehend aus Holz errichtete Bau völlig zerstört. Auch das Dach einer angrenzenden Garage wurde durch die enorme Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Garagen konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr aber verhindern.

Sicherheitsventil bewahrt Einsatzkräfte vor Explosion einer Gasflasche

Dass eine rund 30 Kilogramm schwere Gasflasche, die in den Flammen stand, angesichts der extremen Hitze nicht explodiert, ist den Einsatzkräften zufolge einem Sicherheitsventil zu verdanken: Das lies den hitzebedingten Überdruck kontrolliert ab. Das ausströmende Gas sei zwar durch die Flammen entzündet worden, die Flasche sei so aber langsam leer gebrannt, teilte ein Feuerwehrsprecher mit.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Nach jahrelangen Streitigkeiten um einen Ersatz für die marode Brücke des Südschnellwegs über die Hildesheimer Straße hat der Bund jetzt für Klarheit gesorgt: Sie wird durch einen Tunnel ersetzt. Das Verkehrsministerium beziffert die Kosten mit 140 Millionen Euro, Baubeginn ist voraussichtlich 2023.

26.07.2019

Auf der Hans-Böckler-Allee wird am Wochenende unmittelbar vor der Pferdeturmkreuzung eine neue Verkehrszeichenbrücke errichtet. Die Strecke wird deswegen dort stadtauswärts eine Nacht lang gesperrt.

26.07.2019

Beinahe zeitgleich sind am Freitag in Hannovers Umlandkommunen mehrere Felder, Wiesen und Waldstücke in Brand geraten. Um die Flammen zu löschen, waren die Feuerwehren im Bereich Garbsen, Isernhagen, Burgdorf, Wedemark, Springe und Hannover-Anderten im Einsatz.

26.07.2019