Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Offener Haftbefehl: Fluggast vor Abreise festgenommen
Nachrichten Hannover Offener Haftbefehl: Fluggast vor Abreise festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 11.05.2018
Der 35-Jährige wollte eigentlich ins türkische Antalya fliegen, kam stattdessen aber in die JVA Hannover. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Langenhagen

 Ein 35-Jähriger ist statt nach Antalya ins Gefängnis gekommen. Der Deutsche wollte am Freitag in die Türkei fliegen, fiel jedoch bei der Passkontrolle am Airport Langenhagen auf. Gegen den Mann lag ein offener Haftbefehl vor. Er war zu einer Geldstrafe von 2250 Euro wegen Unterschlagung verurteilt worden, hatte seine Schulden aber nie beglichen. Da der 35-Jährige das Geld auch am Flughafen nicht bei sich hatte, kam er stattdessen für 63 Tage in die Justizvollzugsanstalt Hannover.

Von Peer Hellerling

Im Zoo ist eine Leopardin eingetroffen, die zuvor im Tierpark von Thoiry westlich von Paris gelebt hat. In Hannover hofft man nun, dass sich Nachwuchs bei den seltenen Raubkatzen einstellt.

14.05.2018

Ein Passagier hat am Donnerstag beim Flug von Ägypten nach Hannover einen Flugbegleiter angegriffen. Crewmitglieder und andere Fluggäste konnten den Mann überwältigen. Stunden später verursachte der Mann noch einen Unfall auf der Autobahn 2.

11.05.2018

Droht in der Innenstadt von Hannover am Brückentag wieder ein Verkehrschaos? Die Üstra hat die Linie 10 vorsorglich am Freitag wieder in den Tunnel verlegt. Auch auf der Linie 17 gibt es Änderungen.

11.05.2018