Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Im Reimanns Eck gibt’s bald Frühstück und Vegetarisches
Nachrichten Hannover Im Reimanns Eck gibt’s bald Frühstück und Vegetarisches
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 29.04.2019
Freuen sich über zehn Jahre Reimanns Eck: Ekkehard Reimann und Björn Hensoldt (von links). Quelle: Christian Behrens
Hannover

Im Reimanns Eck bahnt sich eine leise Revolution an: Zu den bewährten Klassikern wie Rinderroulade und Königsberger Klops treten auf der Hauptkarte nun auch Gerichte für Vegetarier und sogar Veganer. Zwischen den hochgeschätzten Fleischgerichten finden sich jetzt auch Kräuterrisotto, Süßkartoffelsuppe oder auch Selleriecarpaccio. „Auch das ist tolle deutsche Küche. Es geht uns darum, dass auch Vegetarier etwas Vernünftiges bei uns finden“, sagt Björn Hensoldt, Geschäftsführer von Gastrotrends.

Zum Frühschoppen am 1. Mai legt Bodo auf

Vor zwei Jahren haben Hensoldt und seine Kompagnons das Traditionslokal am Weißekreuzplatz von Ekkehard Reimann übernommen. Zum zehnjährigen Bestehen des Reimanns Eck führen die Jungunternehmer nun einige behutsame Neuerungen ein. Eine Kostprobe davon gibt es beim Frühschoppen am 1. Mai ab 11 Uhr mit Bodo Linnemann. Der frühere Casa-Blanca-Chef legt Soul und Funk auf. „Worauf er Lust hat und was die Kassette hergibt“, sagt Hensoldt. Und die Küchenchefs verteilen gratis Häppchen an. Denn auch das ist neu: Einige Klassiker sowie neue Gerichte gibt es auf der Karte jetzt auch in Miniportionen zum Kombinieren. Oder als Begleitung zu Wein und Bier.

Frühstück mit Körnern und Pfannkuchen

Besonders augenfällig sind die Veränderungen vor dem Lokal. Das Reimanns Eck hat seine Terrasse mit einer grün-weiß gestreiften Markise, neuem Mobiliar und Pflanzkästen aus Holz aufgemöbelt, bei kaltem Wetter kommen Heizstrahler zum Einsatz. „Bei gutem Wetter haben wir hier den ganzen Tag Sonne“, berichtet Hensoldt. Das dürfte interessant für eine neue Zielgruppe sein: Frühstücksgäste werden ab 2. Mai auf der Karte fündig, die hausgemachtes Granola, Mandelporridge, Pfannkuchen sowie Röstbrot mit Avocado verspricht. Das Reimanns Eck öffnet dafür von 9 bis 22.30 Uhr.

Spitzenkoch Ekkehard Reimann steht den Köchen weiter als Berater zur Seite. Aus dem Tagesgeschäft hat der 77-jährige sich vor einem Jahr weitgehend zurückgezogen und sein Edelrestaurant Clichy am Weißekreuzplatz aufgegeben. „Wenn man immer sehr viel gearbeitet hat, fällt das schwer. Aber ich gewöhne mich langsam daran.“

Von Bärbel Hilbig

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Finkbeiner To Go: Der HAZ-Feinschmecker hat McDonald’s neuen Big Vegan TS probiert – stilecht im Auto. Hier sein Urteil.

02.05.2019

Die Polizei Hannover hat am Montag den Keller in Linden-Süd untersucht, in dem am Sonntagmorgen ein Brand ausgebrochen war. Allerdings können die Ermittler nicht zweifellos sagen, ob das Feuer auf einen technischen Defekt oder Brandstiftung zurückzuführen ist.

29.04.2019

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok steht offenbar vor dem Rücktritt. So diskutieren HAZ-Leser über seinen schwierigen Abgang.

29.04.2019