Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Bäckerei Göing eröffnet Konzeptkiosk am Lister Platz
Nachrichten Hannover Bäckerei Göing eröffnet Konzeptkiosk am Lister Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 25.11.2019
Neuer Konzeptkiosk: Am Lister Platz bietet Göing gesundes Fast Food. Quelle: privat
Anzeige
List

„Go by Göing“ nennt der hannoversche Traditionsbäcker sein neuestes Projekt: Am Lister Platz, direkt gegenüber der Bäckereifiliale in dem ehemaligen Ladenlokal von Tom Maas, hat das Unternehmen seinen neuen und ersten Konzeptkiosk eingerichtet. Gesundes Fast Food lautet dort die Devise, der Familienbetrieb will damit vor allem seine Nachhaltigkeitsziele hervorheben. Die Produkte wurden als Alternative zu dem bestehenden, unverpackten Sortiment des traditionellen Familienhandwerks geschaffen. Die Produkte von „Go by Göing“ werden täglich frisch hergestellt und sind mit hauseigenen Zutaten versehen. Neben der lokalen Produktion und den primär regionalen Zutaten sind vor allem die vollständig kompostierbaren Materialien der Verpackungen ein wichtiger Aspekt beim neuen Konzept.

Frische Bowls und Puddingkreationen

Das Familienunternehmen aus Hannover hat damit sein Angebot um den Schwerpunkt auf vegane und vegetarische Produkte sowie ein minimiertes Fleischangebot erweitert. Die nach hannoverschen Postleitzahlen benannten Brote werden erst geröstet, dann mit hauseigenen Cremes bestrichen und belegt. Zusätzlich bietet Göing nach städtischen Plätzen bezeichnete frische Bowls sowie hausgemachte Puddingkreationen aus Kokosmilch, Chia und Overnight Oats mit selbst gemachten Toppings an.

Diese besonderen Angebote sind seit November auch in acht Filialen etwa an der Gretchenstraße, am Volgersweg oder an der Seelhorststraße zu haben. Der Firmeninhaber in vierter Generation, Thomas Göing, will damit für sein Unternehmen vor allem ein Zeichen für einen „tief greifenden Kulturwandel“ in der Firma setzen. „Im 99. Firmenjahr konzentrieren wir uns ganz auf neue innovative Konzepte.“

Lesen Sie auch

Von Susanna Bauch

Die Zentrale Polizeidirektion (ZPD) in Hannover hat ihre Lehren aus der eskalierten Weihnachtsfeier 2018 gezogen: Dieses Mal gibt es eine Sperrstunde, zudem soll kein hochprozentiger Alkohol ausgeschenkt werden. Im vergangenen Jahr sorgten Diebstähle, eine Prügelei und Wildpinkler bundesweit für Aufsehen.

25.11.2019

Streit mit den Kassen, zu wenig Fachkräfte, zu viel Bürokratie: Hannovers Kliniken haben derzeit viele Probleme, auch finanzielle. Und die Patienten bekommen das zu spüren.

25.11.2019

„Das System läuft sich heiß“: Die großen Kliniken in Hannover rutschen immer weiter in die roten Zahlen. Schuld daran sind nach Angaben der Krankenhäuser die Krankenkassen und enge gesetzliche Vorgaben beim Personal. MHH-Vizepräsident: Wir fahren mit Tempo 200 auf eine Betonwand zu.

25.11.2019