Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Getötete 23-Jährige in der Südstadt: Verdächtiger stellt sich der Polizei
Nachrichten Hannover Getötete 23-Jährige in der Südstadt: Verdächtiger stellt sich der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 12.01.2020
Die Hauptmieterin der Wohnung soll zwei Katzen besitzen. Am Sonntag kam die Polizei mit entsprechenden Boxen, um die Tiere abtransportieren zu können. Quelle: Christian Elsner
Hannover

In der Südstadt von Hannover ist eine junge Frau gewaltsam ums Leben gekommen. Die Leiche wurde am späten Sonnabend in einer Wohnung entdeckt, die...

Die Stadt Hannover will keinen Blitzer am Ostufer des Maschsees aufstellen, obwohl die Straße als Rennstrecke bekannt ist. Der Bezirksrat Südstadt-Bult hatte sich auf Antrag der CDU einstimmig für die Tempokontrollen ausgesprochen. Die Stadt meint, die Strecke sei kein Unfallschwerpunkt. „Ungeheuerlich“, findet das die FDP.

12.01.2020

Techniker untersuchen derzeit das Fürstenhaus der Welfenfamilie in der Alten Herrenhäuser Straße. Die Fachleute prüfen, wie das mit Holzschutzmittel belastete Haus saniert werden kann. Das bestätigt das Sekretariat von Erbprinz Ernst August von Hannover. Der Erbprinz wolle „so schnell wie möglich zurück ins Fürstenhaus“ ziehen, teilt das Sekretariat mit.

12.01.2020

In der Markthalle in Hannover gibt es jetzt belegte Brote auf hohem Niveau – dem dänischen. Der Stand Ælling zeigt seit Ende vergangenen Jahres mit seinen Smørrebrød, dass Schnittchen ganz und gar delikat zubereitet werden können und mit dem deutschen Wurst- oder Käsebrot nichts mehr gemein haben.

12.01.2020