Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Gewitterfront: Stadt Hannover bleibt verschont
Nachrichten Hannover Gewitterfront: Stadt Hannover bleibt verschont
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 28.08.2019
Hannover, Wetter ; (Foto: Christian Behrens) Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

„Warnung vor markantem Wetter (Stufe 2)“ – heißt es beim Deutschen Wetterdienst, wenn Gewitter im Anmarsch sind. Am Mittwochnachmittag sollte es laut der amtlichen Warnung in Hannover demnach starke Gewitter sowie Starkregen und Sturmböen um 75 km/h geben. Dabei waren Niederschlagsmengen bis zu 25 Liter pro Quadratmeter möglich. Doch die Stadt selbst bliebt weitestgehend verschont. Die Gewitterzellen zogen nördlich an der Landeshauptstadt vorbei. In der Region Hannover dagegen – beispielsweise in Marienwerder – hatte es am Nachmittag zeitweise Starkregen gegeben.

Von RND/güm

Seit Jahren zahlt die Stadt Hannover sogenannte Leistungsprämien an Tausende städtische Mitarbeiter. Ist dies rechtswidrig? Die HAZ-Leser diskutieren lebhaft – und sind sehr unterschiedlicher Meinung.

29.08.2019

Ein früherer Häftling verzichtet jetzt doch darauf, seine eigene Tochter aus seiner alten Wohnung herauszuklagen. Die 21-Jährige kann bleiben.

28.08.2019

Ein Buch mit 57 ganz persönlichen Kurzgeschichten wird am 1. September im Freizeitheim Döhren vorgestellt. Die Beiträge stammen von Menschen aller Altersstufen und aus verschiedenen Kulturkreisen. Die Buchpräsentation übernehmen Mitglieder des Salon Herbert Royal.

28.08.2019