Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest
Nachrichten Hannover Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 24.10.2019
Die Täter entwendeten unter anderem einen Fahrzeugschein. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Zwei 21 und 22 Jahre alte Männer stehen im Verdacht, am Donnerstagmorgen in Hannover-Groß-Buchholz ein Auto aufgebrochen zu haben. Die Polizei nahm die Verdächtigen um kurz nach 6 Uhr zunächst fest. Wegen fehlender Haftgründe musste die Behörde die mutmaßlichen Täter nach dem Abschluss der Befragung wieder laufen lassen.

Ein Anwohner der Straße Weidewinkel war beim Blick aus dem Fenster auf die Autoaufbrecher aufmerksam geworden. Die beiden jungen Männer machten sich gerade an einem Skoda Superb zu schaffen und nahmen dann Gegenstände aus dem Inneren des Wagens. Der Zeuge verständigte die Polizei.

Der Besatzung eines Streifenwagens gelang es kurz darauf, die Verdächtigen in unmittelbarer Nähe des Tatorts aufzugreifen. Ihre Beute hatten sie noch bei sich, unter anderem den Fahrzeugschein des Skodas. Gegen die jungen Männer wird wegen des Verdachts des schweren Diebstahls ermittelt. Die Polizei prüft, ob die Verdächtigen auch für andere Autoaufbrüche als Täter in Frage kommen.

Von tm

Herbstzeit ist Sägezeit in Hannovers Wäldern und Parks. Die Saison für Baumfällungen beginnt am Dienstag, 29. Oktober. Spaziergänger müssen mit Sperrungen von Wald- und Feldwegen rechnen.

24.10.2019

Ein Leitungsschaden im Hauptbahnhof Hannover hat am Donnerstagmittag für Störungen im S-Bahn-Verkehr gesorgt. Betroffen waren die Linien S1, S2, S4 und S5. Inzwischen hat die Bahn den regulären Betrieb wieder aufgenommen.

24.10.2019

55 Kehrmaschinen, 80 Laubpuster, 220 Besen: Sobald das erste Laub von den Bäumen fällt, beginnt für den Abfallwirtschaftsbetrieb Aha in Hannover die Laubzeit. Rund 3500 Tonnen Laub müssen die Mitarbeiter von Straßen und Wegen räumen – doch planbar ist das oft nicht.

24.10.2019