Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Grünen-Kandidat Belit Onay stellt seine Plakate vor
Nachrichten Hannover Grünen-Kandidat Belit Onay stellt seine Plakate vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 26.08.2019
Belit Onay zeigt seine Plakatmotive. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Belit Onay, Kandidat der Grünen für die Oberbürgermeisterwahl am 27. Oktober, hat am Montag in der Zentrale seiner Partei im Senior-Blumenberg-Gang etwas enthüllt – die Plakate, mit denen er um Wählerstimmen werben wird. Fünf Motive sind es, das Motto der Kampagne lautet „Wagen wir den Aufbruch! Belit Onay für Hannover“.

Der Fokus der Kampagne liegt auf dem Kandidaten – bei einer Personenwahl keine überraschende Entscheidung. „Belit Onay steht für ein modernes, multikulturelles, vielfältiges und offenes Hannover“, erläutert Kampagnenleiter Mathis Weselmann. Er steht natürlich auch für seine Partei, aber die taucht auf den Plakaten nur zurückhaltend in Form ihres Symbols auf, der stilisierten Sonnenblume.

Fünf Motive, fünf Slogans

Die Motive zeigen im Onay im Portrait, am künftigen Wohngebiet Kronsberg, vor der Raschplatz-Hochstraße, in einer Bibliothek und im Kreis von Basketballern. Mit dazugehörigen Slogans wie „Bezahlbar wohnen. Sozialer bauen“ oder „Größere Feiheit. Weniger Autos“ will er für seine Kernpositionen werben. Dazu zählen beispielsweise urbane Verkehrspolitik mit autofreier Innenstadt, Wohnungsbau in städtischer Verantwortung oder Chancengleichheit in der Bildungs- und Sozialpolitik.

Plakate aus Recycling-Material

Plakatieren dürfen die Parteien von Dienstag an; die Grünen starten aber erst gegen Ende der Woche. „Die Herstellung der Plakate aus Recycling-Material dauert etwas länger“, sagt Weselmann. Mit 2000 sogenannten Masthängern, 20 Großflächenplakaten und 100 Plakaten auf den städtischen Stellwänden wird Onay in der Stadt sichtbar sein; damit sind die Grünen, was die Stückzahlen angeht, bescheidener als die Konkurrenz von CDU und SPD. Sie haben keine Werbeagentur eingeschaltet, sondern mit dem Fotografen Sascha Wolters und mit dem Grafiker Hannes Buchholz zusammengearbeitet.

Mehr zum Thema:

So sehen die Plakate für den Oberbürgermeister-Wahlkampf aus

Von Bernd Haase

Zum 70. Geburtstag der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung erwartet die Leser eine besondere Veranstaltung. Fast ein Dutzend HAZ-Redakteure tragen im Astor Grand Cinema die schönsten Kolumnen aus der Tageszeitung vor.

26.08.2019

Am Amtsgericht Hannover wird eine drei Jahre alte Klage entschieden. Damit will ein Ehepaar den Großinvestor verpflichten, endlich für die Schäden im Sockelgeschoss zu zahlen. Windhorst war 2016 noch gar nicht Eigentümer – es könnte ihn trotzdem treffen.

26.08.2019

Einige Schulen in der Region Hannover geben diesen Montag bereits hitzefrei. Die meisten Schulleiter warten jedoch ab.

26.08.2019