Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So wird der sichere Schulweg zum Kinderspiel
Nachrichten Hannover So wird der sichere Schulweg zum Kinderspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 04.08.2017
Prävention mal anders: Die Puppe Hannes erklärt den Kinder im Bulli-Garten Zebrastreifen, Ampeln und Helmpflicht.  Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Der Argumentation der Schildkröte Horst kann man sich kaum entziehen. „Sobald die Ampel Grün anzeigt, lege ich den Turbogang ein und renne los.“ Manche Kinder in der Kindertagesstätte Bulli-Garten direkt am Volkswagen-Werk in Stöcken jubeln. Doch viele Kinder protestieren auch. „Man muss doch vorher genau hinschauen“, ruft ein Mädchen empört. „Manche Autos können nicht so schnell bremsen“, ruft ein Junge. Horst muss sich ganz schön von den Kindern belehren lassen, zeigt sich aber lernfähig.

Gemeinsam mit der Beamtin Dorothea Schwarzbach und der Sozialarbeiterin Lena Steffan erklärt er den Kindern das richtige Verhalten am Bordstein, den sicheren Übergang am Zebrastreifen und den Sinn von heller Kleidung in dunklen Jahreszeiten. Schildkröte Horst ist eine Puppe wie die Puppenkinder Cindy und Hannes, die die Notwendigkeit eines Fahrradhelms unterstreichen und die Kinder zum großen Schulanfangsfest namens HAZ-Aktion Sicherer Schulweg am Sonntag am Neuen Rathaus einladen.

Anzeige

Die Puppen gehören zum Personal der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Hannover. Seit 1989 besuchen Beamte der Polizeidirektion mit ihnen fast täglich Grundschulen und Kitas und vermitteln Sicherheit im Straßenverkehr. Sie bieten aber auch Programme zu Gewaltprävention, Zivilcourage und Risiken im Internet an. Die Besuche der Puppenbühne sind kostenlos, der Terminkalender der Mitarbeiter ist gut gefüllt. Im Bulli-Garten dürfen die Kinder die Puppen am Ende der Vorstellung persönlich abklatschen. Die meisten der Drei- bis Fünfjährigen nutzen die Chance, die liebevoll gestalteten Puppen zu knuddeln.

Das müssen Sie zum Schulstart wissen

„Man bekommt von den Kindern immer direktes Feedback. Und die lachenden Augen zu sehen ist schon etwas ganz Besonderes“, sagt Steffan. „Mit den Kindern wird eine Inszenierung lebendig. Wir haben zwar Uniformen an, sind in dem Moment aber oft eher Lehrer“, sagt Schwarzbach. „Es macht uns einfach großen Spaß“, sagen die beiden Puppenbühnenspielerinnen. Dass die Botschaft ankommt, zeigen die Kinder im BulliGarten im Anschluss an die Verkehrsshow. In der Kita sind Zebrastreifen auf den Boden gemalt, man kann mit Ampeln und Stoppschildern spielen oder Bobbycars fahren. „Aber langsam“, ruft Ben ermahnend Emily und Emilia zu. Die Fünfjährigen nicken zustimmend und lachen.

Die Präventionspuppenbühne ist samt Hannes, Cindy und Schildkröte Horst und den anderen Puppen auch bei der HAZ-Aktion Sicherer Schulweg zu Gast. Sie treten beim Familienfest zum Schulbeginn um 13.05 Uhr und 16.05 Uhr auf. Das gesamte Fest mit vielen Aktionen (siehe Programm) ist kostenlos. Die Präventionspuppenbühne ist unter (05 11) 1 09 11 18 erreichbar.

Von Jan Sedelies

Das HAZ-Schulfest am Sonntag

Die Schulanfänger stehen wieder im Mittelpunkt, wenn die HAZ am Sonntag von 11 bis 17 Uhr zur Aktion Sicherer Schulweg auf der Maschwiese neben dem Neuen Rathaus einlädt. Der Eintritt ist frei.

Das ist das Programm zum Fest der Sicherheit:

11 Uhr Begrüßung, Eröffnung
11.15 Uhr Kinderliedermacher 
 Frank Bode
11.40 Uhr Vorführung der Reiter- staffel und der Hunde-
 staffel der Polizei
12.20 Uhr Verkehrsshow von 
 Lauras Stern
12.45 Uhr Tanzschule Familie Bothe
12.50 Uhr Crashtest der Dekra
13.05 Uhr Präventionspuppenbühne
13.30 Uhr Grußwort von Kultus-
 ministerin Frauke 
 Heiligenstadt
13.40 UhrTanzschule Familie Bothe
13.45 Uhr Grußworte der 
 Festmacher
14.05 Uhr Verkehrsshow von 
 Lauras Stern
14.35 Uhr Feuerwehr-Modenschau
14.50 Uhr Crashtest der Dekra
15.05 Uhr Verkehrsshow von 
 Lauras Stern
15.25 Uhr Vorführung der Reiter- staffel und der Hunde-
 staffel der Polizei
16.05 UhrPräventionspuppenbühne
16.30 Uhr Kinderliedermacher 
 Frank Bode
16.55 Uhr Abschied vom Fest
HAZ-Talkbühne:
12.20 Uhr Kinderhilfsorganisation terre des hommes stellt Spendenaktion vor
15 Uhr Regionssportbund, 
 Mitglieder der SG Letter und die Hannoversche Volksbank stellen die 
 Initiative Bewegungs-
 pass vor 

Bernd Haase 07.08.2017
Linda Tonn 07.08.2017