Hainholz: Polizei nimmt in Hannover zwei junge Männer nach Einbruch in eine Kita fest
Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei nimmt in Hannover zwei junge Männer nach Einbruch in eine Kita fest
Nachrichten Hannover

Hainholz: Polizei nimmt in Hannover zwei junge Männer nach Einbruch in eine Kita fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 21.06.2020
Polizisten, die zufällig in der Nähe auf Streife waren, nahmen die mutmaßlichen Einbrecher in der Nähe der Kita fest. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonnabend im hannoverschen Stadtteil Hainholz zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die Verdächtigen waren in eine Kita an der Voltmerstraße eingestiegen, dort aber von der Alarmanlage aufgeschreckt worden. Auf der Flucht nahmen zwei Beamte, die zufällig in dem Gebiet aus Streife waren, die beiden 23 und 26 Jahre alten Männer fest.

Nach Angaben der Behörde hatten die mutmaßlichen Täter um kurz vor 1 Uhr die Fensterscheibe einer Bürotür der Kita zerstört und sich auf diese Weise Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Allerdings lösten die Männer dabei die Alarmanlage der Einrichtung aus. Ohne Beute mussten die die Flucht antreten.

Anzeige

Zwei Polizisten, die zufällig in der Gegend auf Streife waren, wurden auf die Flüchtenden aufmerksam und nahmen die Verfolgung auf. Kurz darauf nahmen die Beamten die Verdächtigen fest. Bei der Durchsuchung der beiden Männer stießen die Ermittler auf ein Handy, das unmittelbar vor dem Einbruch einem 28-Jährigen in der Nähe des Hainhölzer Bades abgenommen worden war. Der 23-jährige mutmaßliche Täter und sein drei Jahre älterer Komplize konnten nach allen polizeilichen Maßnahmen die Wache in der Nordstadt wieder verlassen. Weitere Hinweise zu den Tatverdächtigen nehmen die Ermittler unter der Nummer (0511) 1 09 31 17 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Tobias Morchner