Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Speed-Dating mit dem Personalchef: So geht Jobsuche heute
Nachrichten Hannover Speed-Dating mit dem Personalchef: So geht Jobsuche heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 23.09.2019
Quadria Kaderkhero hat zum Azubi Speed Dating der Handwerkskammer Hannover ihre gesamten Bewerbungsunterlagen dabei und hofft auf eine Stelle als Friseurin. Quelle: Villegas
Anzeige
Hannover

Strahlend kommt Quadria Kaderkhero zurück in den Aufenthaltsraum im Obergeschoss der Handwerkskammer Hannover. Gerade hatte sie ein Speed Dating, und offenbar hat es gefunkt. Doch den Traumprinzen hat die 23-Jährige nicht gefunden. Vielmehr geht es beim Azubi Speed Dating der Handwerkskammer darum, junge Erwachsene mit potenziellen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu bringen. Rund 150 Schüler und Schulabgänger sind gekommen, um sich bei einem oder mehreren der 33 eingeladenen Betriebe vorzustellen. Zehn Minuten hat jeder Bewerber Zeit, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Kaderkhero wusste, als sie die Liste der teilnehmenden Betriebe gesehen hat, sofort, bei welchen sie sich bewerben wollte. „Meine Schwester ist Friseurin, und ich möchte das auch gern werden“, sagt sie. Die 23-Jährige ist vor vier Jahren aus dem Irak nach Deutschland gekommen und wohnt jetzt in Burgdorf. Seit zwei Tagen hat sie ihren Hauptschulabschluss in der Tasche und möchte schnellstmöglich eine Ausbildung anfangen. „Ich habe schon oft die Haare meiner Geschwister geschnitten und will das jetzt gern richtig lernen“, sagt Kaderkhero. Sie hat Glück: Bei diesem Azubi Speed Dating stellen sich gleich zwei Friseursalons vor.

33 Betriebe stellen sich beim Azubi Speed Dating im September vor. Quelle: Villegas

In dem großen Raum, in dem die Kurzgespräche stattfinden, haben sich Handwerksbetriebe aus vielen Sparten versammelt: Köche, Bauarbeiter und Elektriker sind ebenso dabei wie Firmen aus der Dienstleistungsbranche und Autokonzerne. Viele Betriebe kommen nicht zum ersten Mal – das Azubi Speed Dating veranstaltet die Handwerkskammer mehrmals im Jahr.

Personalmanager Sebastian Bierwirth ist für die Firma Duensing aus Neustadt gekommen. Sein Betrieb bietet Hoch-, Tief- und Eisenbahnbau an – er sucht also sowohl Maurer als auch Straßen- und Gleisbauer. Wie viele Handwerksbetriebe hat auch Duensing Probleme Nachwuchs zu finden. „Das Image von Handwerkern ist momentan schlecht“, sagt Bierwirth und kann sich nicht so recht erklären warum. Das Speed Dating biete eine gute Möglichkeit, sich bei den jungen Menschen bekannt zu machen und gegen den schlechten Ruf anzugehen. „Das ist eine gute Plattform um schnelle und intensive Gespräche zu führen“, sagt Bierwirth.

Personaler Sebastian Bierwirth sucht Auszubildende für die Firma Duensing. Quelle: Villegas

Einige gute Kandidaten habe er heute schon gesprochen, verrät der Personaler. „Meistens bieten wir den Jugendlichen erst einmal ein Praktikum an“, sagt er. „Dann können die Jugendlichen den Job und wir die Jugendlichen besser kennenlernen.“ Die jungen Bewerber seien ganz unterschiedlich gut vorbereitet, sagt Bierwirth. Einige kämen bereits mit fertigen Bewerbungsmappen ins Gespräch, „andere wollen sich erst einmal erkundigen, welche beruflichen Möglichkeiten der Betrieb bietet“.

Quadria Kaderkhero möchte gern Friseurin werden. Quelle: Villegas

Kaderkhero hatte ihre gesamten Bewerbungsunterlagen bereits dabei. „Ich kann wahrscheinlich in Burgdorf beim Friseur ein Praktikum machen“, sagt sie. Wenn alles gut läuft, könnte sie dann ab Sommer 2020 eine Ausbildung anfangen. „Das wäre wirklich toll, wenn das so schnell klappt.“

Das Azubi Speed Dating der Handwerkskammer Hannover will jungen Menschen helfen, eine passende Ausbildungsstelle zu finden. Dieses Mal nahmen rund 150 Schüler- und Schulabsolventen an dem ungewöhnlichen Format teil.

Lesen Sie auch:

Uwe Spiekermann ist der beste Handwerksdesigner Niedersachsens

Drei Auszubildende starten im Rathaus durch

Von Lisa Neugebauer

Die Bauarbeiten an der Brabeckstraße sollen erst Mitte 2021 fertig sein. Der Fachbereich Tiefbau hat die weitere Bauplanung jetzt im Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode vorgestellt. Auch zwischen Tiergartenstraße und Ernststraße müssen die Anwohner mit einer Vollsperrung rechnen.

23.09.2019

Die Vorwürfe vor Gericht klingen monströs: Hat die 44-jährige Andrea K. ihre Tochter in Burgwedel in einen Hundekäfig gesperrt, mit einem Elektro-Hundehalsband gequält und fast nackt im Wald ausgesetzt? Die Angeklagte bestreitet die meisten Vorwürfe am ersten Verhandlungstag.

23.09.2019

Der bisher namenlose Platz an der Stadtbahnendhaltestelle in Hannover-Misburg heißt künftig Platz der Begegnung. Am 22. Oktober steigt dort eine Einweihungsfeier. Auch das langersehnte Toilettenhäuschen soll dann in Betrieb gehen. Doch nicht alles ist optimal: Ein Bürger klagte in der Fragestunde über den Zustand des Platzes.

23.09.2019