Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 20-Jähriger fährt auf E-Scooter mit 2,5 Promille gegen Laterne
Nachrichten Hannover 20-Jähriger fährt auf E-Scooter mit 2,5 Promille gegen Laterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 08.09.2019
Erneuter Unfall mit einem E-Scooter in Hannover: Ein 20-Jähriger fuhr angetrunken gegen eine Laterne. (Symbolbild) Quelle: Sina Schuldt/dpa
Anzeige
Hannover

Ein 20 Jahre alter E-Scooter-Fahrer ist am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr verunglückt. Er war mit dem Gefährt auf dem Radweg an der Celler Straße in Richtung Hamburger Allee unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Straßenlaterne fuhr.

Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Für E-Scooter-Fahrer gelten im Straßenverkehr die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer.

Lesen Sie auch

Unfall mit E-Roller: 17-Jährige schwer verletzt

Von RND/sbü

Eine neue Gefahrenquelle in der Südstadt? Seit Kurzem steht eine große Uhr an der Kreuzung von Geibel- und Hildesheimer Straße – direkt neben dem Radweg. Für Radfahrer könnte das gefährlich werden, vermutet Expertin Stephanie Gudat vom ADFC. Die Stadt sieht dagegen keine Probleme mit dem Standort.

08.09.2019

49 Tourenziele im Raum Hannover, die Info-Meile in der City mit 200 Ständen und ein Musik- und Unterhaltungsprogramm auf sieben Bühnen: Die Region lädt für Sonntag, 8. September, zum Entdeckertag ein. Die Organisatoren erwarten rund 200.000 Besucher.

08.09.2019

Im Hinterhof seines jetzigen Showrooms an der Wunstorfer Straße 19 fing alles an: Vor 33 Jahren lernte Heiko Winterhalter den Beruf, 1999 eröffnete er dort seinen ersten Ausstellungsraum. Mittlerweile betreibt der 53-Jährige seit 20 Jahren die Firma „Raumausstattung HW“ mit drei Mitarbeitern an der Wunstorfer Straße 19/21.

08.09.2019