Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Lkw-Fahrer übersieht Fußgänger: 79-Jähriger am Kopf verletzt
Nachrichten Hannover Lkw-Fahrer übersieht Fußgänger: 79-Jähriger am Kopf verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 22.05.2019
Der 53-jährige Lkw-Fahrer touchierte den Senior nahe der Lutherkirche, als er mit seinem Lastwagen anfahren wollte. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Ein 79-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr in der Nordstadt von Hannover bei einem Unfall verletzt worden. Wie Polizeisprecherin Isabel Christian mitteilt, hatte ein 53-jähriger Lkw-Fahrer den Senior beim Anfahren nahe der Lutherkirche übersehen. „Der Lastwagen touchierte dabei den 79-Jährigen, sodass dieser auf den Asphalt stürzte“, sagt Christian. Dabei zog sich der Rentner eine blutende Kopfwunde zu. Das Opfer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. In der Klinik stellte sich dann heraus, dass der Mann bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Dem Zusammenstoß war laut Christian ein Ausweichmanöver des Lkw vorausgegangen: „Der Lkw-Fahrer bog von der Straße An der Lutherkirche nach rechts in den Hornemannweg ab.“ Dort kam dem Mann jedoch eine 23-jährige Radfahrerin entgegen, weshalb der 53-Jährige in der engen Gasse zunächst zurücksetzte. Als die Radlerin durch war, wollte der Lastwagenfahrer wieder anfahren, „allerdings ging dann direkt vor seinem Fahrzeug der 79-Jährige über die Straße“, sagt Christian – und damit außerhalb der Sicht des Fahrers. Da der Lkw ein älteres Baujahr ist, verfügt er nicht über einen sogenannten Frontspiegel, um den Toten Winkel vor dem Führerhaus zu beseitigen.

Zeuge wies Lkw-Fahrer auf Verletzten hin

Laut Polizeisprecherin Christian habe ein weiterer Zeuge den Lkw-Fahrer darauf hingewiesen, dass der 79-Jährige angefahren wurde. Daraufhin stoppte der 53-Jährige umgehend seinen Scania. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei übernahm die Ermittlungen, unter anderem fertigten sie 3-D-Aufnahmen vom Unfallort an. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Hornemannweg wieder freigegeben werden.

Lesen Sie auch:

So arbeitet der Verkehrsunfalldienst der Polizei in Hannover

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah

Das Verwaltungsgericht Hannover hat den Antrag von Kulturdezernent Harald Härke abgelehnt, seine vorläufige Dienstenthebung aufzuheben. Härke kehrt folglich nicht ins Rathaus zurück – andernfalls würde der Betrieb im Rathaus „wesentlich beeinträchtigt“, meinen die Richter. Die Stadt begrüßte die Entscheidung.

22.05.2019

Das Regionshaus an der Hildesheimer Straße ist Anlaufstelle für Bürger bei zahlreichen Angelegenheiten – nun wird das Gebäude um einen großen Anbau erweitert. Der dann „Campus“ genannte Komplex soll 2022 fertig sein und Mitarbeitern wie auch Bürgern mehr Platz und Service bieten.

22.05.2019

Erneut stören Technikprobleme die Arbeit von Hannovers Bürgerämtern: Dort sind die Fotostationen ausgefallen. Einstweilen können keine Passfotos angefertigt werden. Spezialisten arbeiten an der Lösung des Problems.

25.05.2019