Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Tintenfüller statt Bleispritze: Alte Polizeipistolen werden zu Federhaltern
Nachrichten Hannover Tintenfüller statt Bleispritze: Alte Polizeipistolen werden zu Federhaltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 26.08.2019
Der Füllfederhalter ähnelt in seinem Aussehen der einstigen Dienstwaffe der Polizei, aus der er hergestellt wurde. Nur 1000 Stück wurden produziert. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
Hannover

Das niedersächsische Innenministerium hat mit einer ungewöhnlichen Spendenaktion 32.000 Euro für den Weißen Ring gesammelt: Die Behörde ließ aus 1000 ausgesonderten Dienstwaffen der Polizei edle Füllfederhalter herstellen. Die Einnahmen aus dem Verkauf wurden nun am Montag im Rahmen einer Scheckübergabe an die Opferhilfe übergeben. Gleichzeitig soll die Aktion laut Minister Boris Pistorius (SPD) „ein Zeichen für Frieden und Abrüstung“ setzen.

Jährlich zahlreiche Waffen ausgesondert

Die Überlegungen starteten im Januar 2018, zusammen mit dem Hersteller Waldmann aus Rheinland-Pfalz machte sich das Ministerium an die Umsetzung. „Es ist eine großartige Idee mit hohem Symbolwert“, sagte Pistorius. Jährlich sondert die niedersächsische Polizei diverse Schusswaffen aus, die wirtschaftlich nicht mehr reparabel sind oder ihr Lebensende erreicht haben. Es sei zwar denkbar, die Pistolen unbrauchbar zu machen und dann zu verkaufen. „Wir wollen aber aus Überzeugung nicht dazu beitragen, die Zahl der Waffen in Privathaushalten zu erhöhen“, sagte Pistorius. Deshalb werden die Waffen seit Jahren eingeschmolzen.

Innenminister Boris Pistorius (v. l.), Steffen Hörning vom Weißen Ring, Waldmann-Geschäftsführer Stefan Schnirch, Erster Polizeihauptkommissar Thomas Prange und Peter-Jürgen Seeler (Weißer Ring) bei der Scheckübergabe. Quelle: Tim Schaarschmidt

Der Clou bei den Füllfederhaltern: Sie wurden nicht nur aus den Pistolen hergestellt, das Design ähnelt auch dem Aussehen der einstigen Waffen. Außerdem wurde jeder der 1000 Stifte mit der individuellen Seriennummer der Pistole versehen. „Sie sind auf der ganzen Welt gefragt“, sagte Waldmann-Geschäftsführer Stefan Schnirch. Die Käufer kämen aus Deutschland, aber beispielsweise auch aus Griechenland, China und Portugal. Ein Füller plus Tintenfass mit Polizeiwappen, die in der original Waffenkiste geliefert werden, kosten 495 Euro.

Spende hilft Opferhilfe Weißer Ring

Steffen Hörning, stellvertretender Landesvorsitzender des Weißen Rings Niedersachsen, dankte für die enorme Spende: „Die 32.000 Euro helfen unserer Arbeit wirklich sehr.“ Die ehrenamtlichen Helfer unterstützen Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt wurden. Umso mehr freute sich der Innenminister, dass nicht nur Waffen vernichtet wurden, sondern „aus einer guten Idee ein Mehrwert für Opfer von Straftaten“ geworden sei.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Es sollte was Gefährliches sein: MisSa Blue ist die erste Schwertschluckerin in einer Show des GOP in Hannover – und eine der wenigen auf der Welt. Einmal wäre es fast schiefgegangen.

26.08.2019

Die Polizei in Niedersachsen rüstet gegen chemische, biologische, radiologische und nukleare Gefahren auf: Ab sofort kommt eine Spezialeinheit aus Hannover zum Einsatz, wenn etwa Briefe mit verdächtigem Pulver entdeckt werden. Außerdem verfügt die Polizei nun über Drohnen und bekommt kugelsichere Schutzausrüstung.

26.08.2019

Der Film „Systemsprenger“ der Regisseurin Nora Fingscheidt über ein schwer erziehbares Kind wurde als Kandidat für die Oscar-Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film ausgewählt. Am 10. September wird der Film in Hannover gezeigt. Wir verlosen dreimal zwei Karten für die Abendvorstellung.

26.08.2019