Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hannover: Weizenfeld südlich der B 65 geht in Flammen auf
Nachrichten Hannover Hannover: Weizenfeld südlich der B 65 geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 26.07.2019
Die Feuerwehr Hannover rückte mit einem massiven Kräfteaufgebot zum brennenden Feld in Hannover-Anderten an. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr Hannover ist am Freitagnachmittag zu einem brennenden Acker südlich der Bundesstraße 65 in Anderten gerufen worden. Ab etwa 16.30 Uhr stieg dichter, schwarzer Rauch auf, in mehreren Stadtteilen im Osten der Stadt war der Brand deutlich zu riechen. Laut Feuerwehrsprecher Hartmut Meyer waren „massive Kräfte vor Ort“, am Ende fielen neun Hektar (90.000 Quadratmeter) den Flammen zum Opfer – der Großteil davon war glücklicherweise schon abgeerntet.

In Hannover-Anderten sind rund neun Hektar eines Weizenfeldes bei einem Brand vernichtet worden. Der Rauch war in mehreren Stadtteilen zu sehen und riechen. Quelle: Peer Hellerling

Ein Landwirt hatte gerade mit seinem Mähdrescher den Weizen am Ohefeldweg eingeholt, als er beim Wenden das Feuer bemerkte. Umgehend wählte der Mann den Notruf, 80 Feuerwehrleute mit mehreren Großtanklöschfahrzeugen rückten nach Anderten aus. Erst nach einer Stunde waren sämtliche Flammen gelöscht und die Feuerwehr konnte wieder abrücken. „Menschen wurden nicht verletzt“, sagt Meyer. Gleichzeitig konnten die Retter ein Übergreifen der Flammen auf einen nahe gelegenen Pferdestall verhindern. Lediglich etwa ein Hektar nicht abgeernteter Weizen wurde zerstört.

Immer wieder Brandausbrüche in der Region

In der gesamten Region wird die Feuerwehr durch die Trockenheit bedingte Brände beschäftigt. Im Tagesverlauf brachen schon Brände in der Wedemark, bei Schloß Ricklingen und Isernhagen aus. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes gilt im Raum Hannover zurzeit Stufe vier von fünf beim Waldbrand-Gefahrenindex, auch beim Grasland-Feuerindex ist Stufe vier erreicht.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

In Hannover-Vahrenwald ist in der Nacht zu Freitag ein Imbiss an der Melanchthonstraße komplett abgebrannt. Obwohl auch eine Gasflasche in dem Holzbau stand, wurde niemand verletzt. Brandursache war vermutlich ein Schaden an der Elektrik.

26.07.2019

Nach jahrelangen Streitigkeiten um einen Ersatz für die marode Brücke des Südschnellwegs über die Hildesheimer Straße hat der Bund jetzt für Klarheit gesorgt: Sie wird durch einen Tunnel ersetzt. Das Verkehrsministerium beziffert die Kosten mit 140 Millionen Euro, Baubeginn ist voraussichtlich 2023.

26.07.2019

Auf der Hans-Böckler-Allee wird am Wochenende unmittelbar vor der Pferdeturmkreuzung eine neue Verkehrszeichenbrücke errichtet. Die Strecke wird deswegen dort stadtauswärts eine Nacht lang gesperrt.

26.07.2019