Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Messeschnellweg: Auto geht in Flammen auf
Nachrichten Hannover Messeschnellweg: Auto geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 09.11.2018
Auf dem Messeschnellweg ist am Freitag ein Auto in Flammen aufgegangen.
Auf dem Messeschnellweg ist am Freitag ein Auto in Flammen aufgegangen. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Auf dem Messeschnellweg ist am Freitagnachmittag eine schwarze Mercedes-Limousine in Flammen aufgegangen. Der Notruf ging kurz nach 15 Uhr bei der Feuerwehr ein, der Einsatzort lag direkt in der Abfahrt Messe-Süd in Fahrtrichtung Laatzen. „Innerhalb kürzester Zeit brannte der Wagen vollständig“, sagt Polizeisprecherin Martina Stern. Der 52-jährige Fahrer blieb unverletzt, allerdings musste sich der Rettungsdienst um seine beiden Kinder im Alter von zwölf und 23 Jahren kümmern. Sie kamen wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Während der Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr und Ortswehr Bemerode musste die Abfahrt Messe-Süd gesperrt werden. Die Auffahrt und der Schnellweg selbst waren durch den Einsatz nicht beeinträchtigt. Erst gegen 17 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden. Weshalb das Feuer im Motorraum ausbrach, ist zurzeit noch unklar. „Allerdings ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt auszugehen“, sagt Stern. Die Ermittlungen dauern an.

Von pah