Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Unter Drogeneinfluss: Autofahrer rast in Hauswand
Nachrichten Hannover Unter Drogeneinfluss: Autofahrer rast in Hauswand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:07 08.07.2018
An der Hamburger Allee ist ein Autofahrer gegen eine Hauswand gerast. Quelle: Uwe Dillenberg/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Am Sonntagmorgen ist ein 40-jähriger Autofahrer mit seinem Audi A6 an der Hamburger Allee in eine Hauswand gerast. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von rund 40.000 Euro. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten führten über mehrere Stunden zu einer Sperrung der Vahrenwalder Straße. Eine Blutprobe ergab, dass der Mann offenbar unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Der Fahrer war gegen 6 Uhr vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Hamburger Allee in Richtung Vahrenwalder Straße unterwegs, als er vor der Einmündung zur Welfenstraße die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Hauswand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurück auf die Hamburger Allee geschleudert. Dabei touchierte der Audi einen Betonpfeiler und einen geparkten Smart. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung. Da Trümmerteile der Hauswand und des Betonpfeilers auf der Hamburger Allee lagen, blieb die Strecke stadtauswärts bis 10 Uhr gesperrt.

Anzeige

Von man

Anzeige