Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Von der historischen Bahnbrücke ist nicht mehr viel übrig
Nachrichten Hannover Von der historischen Bahnbrücke ist nicht mehr viel übrig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 04.10.2018
Viel ist von der alten Bahnbrücke an der Königstraße nicht mehr zu sehen. Seit Mittwoch läuft der Abriss.
Viel ist von der alten Bahnbrücke an der Königstraße nicht mehr zu sehen. Seit Mittwoch läuft der Abriss. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
Hannover

Es ist eines der größten Bauprojekte in der Landeshauptstadt. Die historische Eisenbahnbrücke über die Königstraße am Hauptbahnhof wird abgerissen und neu errichtet. Im Juni hatten die Vorarbeiten begonnen, jetzt finden die Abrissarbeiten statt. Gleichzeitig entstehen Behelfsbrücken, über die der Bahnverkehr rollen wird. Während der Herbstferien ist der Zugverkehr am Hauptbahnhof für Fernreisende und Pendler stark eingeschränkt.

Die Bahnbrücke war 1880 gebaut worden. Inzwischen ist sie marode und gilt als nicht mehr sanierbar. Aus Denkmalgründen soll sie allerdings in alter Optik wieder aufgebaut werden, teilweise sogar mit Originalmaterialien. Die Arbeiten werden noch bis Ende kommenden Jahres dauern. Das Bauprojekt wird rund 18 Millionen Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren: Der Hauptbahnhof und seine vielen Umbauten – Gehen Sie mit unserer Bildergalerie auf Zeitreise.

Von güm/RND