Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover TG Hannover für energieeffiziente Sanierung des Vereinsheims geehrt
Nachrichten Hannover TG Hannover für energieeffiziente Sanierung des Vereinsheims geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.06.2019
v.l.: Herr Steege, target gmbh; Frau Schenkling, Beraterin vom Umweltzentrum; Herr Eggert, Kassenwart TG; Frau Bühler, TG Hannover Mitglied; vom Bauausschuss der TG Herr Winkelmann und Herr Appel Fotocredit: Umweltzentrum Hannover Quelle: Umweltzentrum Hannover
Anzeige
Bult

Klimaschutz und Umweltfreundlichkeit – dazu kann auch ein Sportverein beitragen. Das beweist nun die TG Hannover: Der Tennisverein beteiligt sich am e.coSport-Programm der Stadt und Region Hannover. Durch die Sanierung des Vereinsheims will die Tennisgemeinschaft nun jährlich rund 11 900 Kilogramm CO2 einsparen. Der Energiebedarf sinkt dadurch um 42 Prozent. Für das Projekt hat das Umweltzentrum Hannover dem Verein jüngst das e.coSport-Baubanner überreicht.

Der Club hatte das Gebäude Ende der Sechzigerjahre vom Polizeisportverein Hannover übernommen. „Es war dementsprechend in die Jahre gekommen“, erzählt Gerhard Eggert, Kassenwart der TG. „Und wir dachten uns, wenn wir schon sanieren, wieso nicht gleich auch den energetischen Bereich?“ Das Vereinsheim der rund 350 Mitglieder erhält im Zuge der Sanierung nun eine effizientere Dämmung und neue Fenster mit Wärmeschutzverglasung. Von den Kosten in Höhe von 190 000 Euro konnte der Verein knapp 90 000 Euro durch Zuschüsse aufbringen. „Ohne die finanzielle Unterstützung des Stadt- und des Landessportbunds, der Stadt und des Bezirksrats Südstadt-Bult wäre uns diese Investition gar nicht möglich gewesen“, sagt der 76-Jährige.

Umweltzentrum begleitet die Sanierung

Auch auf die Hilfe der e.coSport-Berater vom Umweltzentrum habe man immer zählen können. „Ich bin froh, dass die TG nun endlich mit der Sanierung beginnen kann. Seit wir Anfang 2017 die e.coSport-Beratung gestartet haben, hat der Verein einige Hürden gemeistert – von der Erstbegehung und Maßnahmenauswahl über die Ausschreibung der Leistungen bis hin zur Antragstellung der Fördergelder“, sagt Belinda Schenkling, Beraterin vom Umweltzentrum, die das Projekt begleitete.

Bereits Ende August sollen die Sanierungsmaßnahmen am Vereinsheim beendet sein. Das will Eggert bei der Abschlussveranstaltung des Umweltzentrums im September feiern. „Die Veranstaltung ist für alle Vereine, die den Zuschuss für energetische Sanierung in Anspruch genommen haben“, erzählt Eggert. Dann vereint die Mitglieder neben dem Sport auch noch der Umweltschutz.

Von Jacqueline Hadasch

Stadtbahnlinien verlängern, neue Wohnquartiere erschließen, Schulden aufnehmen – der SPD-Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl, Marc Hansmann, hat Eckpunkte seines Programms vorgestellt. Die HAZ-Leser diskutieren die Vorschläge.

12.08.2019

Ricklingens Polizeichef Hans-Wilhelm Müller präsentiert im Stadtbezirksrat Ricklingen die Kriminalstatistik für das Jahr 2018. Für ihn war es die letzte Kriminalstatistik – er geht im März 2020 in Ruhestand. Außerdem soll das Kommissariat Ricklingen umziehen.

26.06.2019

Der größte europäische Anbieter von E-Scootern startet in Deutschland, nach Hannover will er aber erst später kommen. Das Rathaus berichtet von Gesprächen mit Interessenten.

26.06.2019