Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Defekter Wäschetrockner löst Kellerbrand aus
Nachrichten Hannover Defekter Wäschetrockner löst Kellerbrand aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 08.04.2019
Durch den Kellerbrand entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Hannover

Wegen eines technischen Defekts an einem Wäschtrockner in Bemerode ist am Sonntag ein Kellerbrand ausgebrochen. Verletzt wurde durch das Feuer am Ellernbuschfeld aber niemand. Anwohner hatten den Rauch im Keller gegen 13 Uhr bemerkt und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, aber vorsorglich mussten alle Mieter das Mehrfamilienhaus während des Einsatzes verlassen.

Brandermittler der Polizei untersuchten den Keller am Montagmorgen und entdeckten den Fehler am Wäschetrockner. Durch das Feuer wurden zudem eine Elektro- und Wasserleitung beschädigt, der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Nach Angaben der Ermittler können die Bewohner noch am Montag ins Haus zurückkehren.

Von pah

Ibrahim A. soll zwei Krankenkassen und dem Finanzamt mehr als 900.000 Euro vorenthalten haben. Der 53-Jährige betrieb am Flughafen Langenhagen einen Transportservice – und ist schon mehrfach einschlägig vorbestraft.

11.04.2019

Im Bezirksrat Nord gibt es erneut einen Wechsel. Für Sebastian Ricken (Grüne) rückt Jannik Schnare nach.

08.04.2019

Die Netzbetreiber Tennet und Transnet beteiligen die Öffentlichkeit an den Planungen zu der Stromtrasse Südlink. In der Region Hannover ist ein sogenannter Infomarkt für Ende Mai in Garbsen anberaumt.

11.04.2019