Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Spielhallenüberfall: Maskierter Mann zielt mit Schusswaffe auf Mitarbeiter
Nachrichten Hannover Spielhallenüberfall: Maskierter Mann zielt mit Schusswaffe auf Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 25.07.2019
Die Polizei sucht Zeugen für einen Spielhallenüberfall. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Ein 62-jähriger Spielhallenmitarbeiter ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Überfall in Hannover-Döhren mit einem gehörigen Schrecken davon gekommen: Wie die Polizei mitteilt, hatte ein maskierter Mann gegen 2.45 Uhr die Spielhalle an der Zeißstraße betreten, sofort mit einer Schusswaffe auf den Mitarbeiter gezielt und Geld gefordert. Dieser gab ihm daraufhin widerstandslos die Einnahmen aus Geschäftskasse. Das Geld verstaute der Täter laut Polizei in einer mitgebrachten Tasche und flüchtete mit seiner Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei blieb erfolglos.

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach Täter

Deshalb bitten die Ermittler nun um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung und sucht mit einer detaillierten Personenbeschreibung nach dem Täter. Der bislang unbekannte Mann ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine sportlicher Statur, eine leicht dunkle Hautfarbe und braune Augen. Der etwa 30 Jahre alte Täter hatte sich bei dem Überfall eine Skimaske über das Gesicht gezogen und trug eine dunkle Jogginghose sowie eine dunkle Jacke. Nachdem er den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und in akzentfreiem Hochdeutsch bedroht hatte, verstaute er seine Beute in einer dunklen Tasche. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige