Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Leichenwagen fährt auf Lkw auf – Fahrer stirbt
Nachrichten Hannover Leichenwagen fährt auf Lkw auf – Fahrer stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 29.08.2018
Der Fahrer eines Leichenwagens ist auf der A2 auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Fahrer kam dabei ums Leben. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Der Unfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Buchholz. An einem Stauende fuhr ein niederländischer Leichenwagen auf einen Lastwagen auf. Der 49-jährige Fahrer des Leichenwagens wurde dabei eingeklemmt. Der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Für die Rettungskräfte war es ein Schock, als sie den neutral lackierten Transporter mit schwerem Bergungsgerät öffneten: Erst dann stellten sie fest, dass es sich um einen Leichenwagen handelte, der zudem auch noch den Sarg eines Verstorbenen transportierte.

Die A2 war am Kreuz Buchholz in Fahrtrichtung Dortmund mehrere Stunden gesperrt, gegen Mittag wurde zumindest eine Spur wieder freigegeben. Es bildete sich ein langer Stau. Auch auf der A7 stauten sich Fahrzeuge auf mehreren Kilometern Länge vor dem Autobahnkreuz. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Die Polizei stellte wieder Beamte ab, die Autofahrer in der anderen Fahrtrichtung kontrollieren, damit diese nicht gaffen oder den Unfall filmen.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 50.000 Euro.

Zwei Stunden zuvor hatte es am Kreuz Ost in Fahrtrichtung Braunschweig bereits einen Unfall gegeben: Ein SUV war am Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Fahrer kam ins Krankenhaus, verletzte sich aber nicht lebensgefährlich.

Von sbü/RND

Ministerpräsident Stephan Weil hat jetzt der Leiterin des Mädchenchores Hannover und den beiden Unternehmern die höchste Auszeichnung des Landes überreicht. Jetzt gibt es 27 Träger der Landesmedaille.

01.09.2018

Wieder ein schwerer Unfall auf der A2: Zwischen Hannover-Buchholz und dem Kreuz Ost ist an einem Stauende ein Auto unter einen Lastwagen gefahren. Der Fahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

29.08.2018

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft Braunschweig sind am Dienstagabend Geschäfte und Wohnungen in Salzgitter, Hildesheim sowie Hannover durchsucht worden. Die Ermittler suchen Beweise, es geht um gefährliche Körperverletzung und schweren Raub.

29.08.2018