Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Kompost hat sich entzündet: Feuer zerstört Gartenlaube in Hannover
Nachrichten Hannover Kompost hat sich entzündet: Feuer zerstört Gartenlaube in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 29.08.2019
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf andere Gartenlauben übergriffen. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr Hannover ist am Dienstag zu einem Laubenbrand im Stadtteil Kleefeld gerufen worden. Ein 45-jähriger Zeuge hatte gegen 13.15 Uhr den Notruf gewählt und von einem in Flammen stehenden Häuschen im Kleingartengelände „Alte Treue“ an der Schweriner Straße berichtet. „Bereits auf der Anfahrt konnte die Feuermeldung aufgrund der Rauchentwicklung und des Feuerscheins bestätigt werden“, sagt Sprecher Michael Hintz. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Binnen kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle, eine vollständige Zerstörung der Gartenlaube konnte dennoch nicht verhindert werden. Allerdings gelang es der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Häuschen zu verhindern. Um die schwierige Wasserversorgung auf dem Kleingartengelände sicherzustellen, entsandte die Freiwillige Feuerwehr Buchholz ein Tanklöschfahrzeug.

Anzeige

Sommerhitze ist Problem für die Retter

Abgesehen davon bereiteten die hohen Sommertemperaturen den Rettern Probleme. Hintz: „Regelmäßig wechselten sich die Trupps ab, um in den Ruhephasen ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.“ Nach Abschluss der Löscharbeiten übernahm die Kriminalpolizei, um die Brandursache zu ermitteln.

Die Behörde teilte am Donnerstag schließlich mit, dass sich offenbar der hinter der Hütte gelagerte Kompost selbst entzündet hatte. Der durch das Feuer entstandene Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige