Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Feuerwehr schließt Gasleck: Tank mit brennbarem Propangas undicht
Nachrichten Hannover Feuerwehr schließt Gasleck: Tank mit brennbarem Propangas undicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 10.04.2019
Nach einer Dreiviertelstunde gelang es der Feuerwehr, ein spezielles Ventil am Gastank zu schließen. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Mitarbeiter einer Firma am nördlichen Ende des Lohwegs in Misburg-Süd haben am Mittwoch möglicherweise Schlimmeres verhindert: Gegen 17 Uhr bemerkten sie Gasgeruch in der Luft, das offenbar von einem Tank mit brennbarem Propangas herrührte. Der Behälter stand frei auf dem Firmengelände und beinhaltet den Brennstoff für die Heizung der umstehenden Gebäude. „Die Einsatzkräfte sperrten den Gefahrenbereich in dem Gewerbegebiet zunächst weiträumig ab und stellten den Brandschutz sicher“, sagt Feuerwehrsprecher Rainer Kunze. Aus Sicherheitsgründen wurde der betroffene Abschnitt des Lohwegs nördlich der Bahngleise gesperrt.

Mit Messgeräten überprüfte die Feuerwehr die Umgebung, ob das Luft-Gas-Gemisch entzündlich war. Dabei konnte auch das Leck ausfindig gemacht werden: Es befand sich an einer gasführenden Leitung. „Personen waren nicht unmittelbar in Gefahr“, sagt Kunze. Auch in den angrenzenden Gebäuden hatte sich keine gefährliche Menge Propangas angesammelt. Nach etwa einer Dreiviertelstunde gelang es den Einsatzkräften, ein spezielles Ventil am Vier-Kubikmeter-Tank zu schließen und damit den Gasaustritt zu stoppen. Danach rückten die 30 Feuerwehrleute wieder ab.

Von pah