Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hannoversche Volksbank gibt fünf Autos an Vereine
Nachrichten Hannover Hannoversche Volksbank gibt fünf Autos an Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:47 21.04.2018
Hannoversche Volksbank spendet fünf VW Up: Gerhard Oppermann, stellvertretender Vorstandssprecher, und Pressesprecher Marko Volck (von links) übergeben die Wagen. Quelle: Hannoversche Volksbank
Anzeige
Hannover

 Die  Hannoversche Volksbank hat Mittwoch fünf neue VW Up an gemeinnützige Einrichtungen vergeben. Dieses Jahr profitieren der Handball-Verband Niedersachsen, der Sender H1 – Fernsehen für Hannover, das Evangelische Johannesstift Altenhilfe mit seinen Häusern in Klein-Buchholz sowie Alt-Garbsen, die Laatzener Tafel für Hemmingen, Laatzen und Pattensen und die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation in Hannover von der Aktion. 

Gemeinnützige Organisationen im Raum Hannover-Celle konnten sich im vergangenen Herbst um die Wagen im Wert von jeweils rund 11.000 Euro bewerben. „Die Zahl der Bewerber war groß. Die Auswahl ist uns daher sehr schwer gefallen“, berichtet Gerhanrd Oppermann, stellvertretender Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank. 

Anzeige

Die Bank will mit der Aktion engagierten Vereinen und Institutionen zu mehr Mobilität verhelfen. Das Geld für die Autos stammt aus der Gewinnspargemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland. Zusätzlich zu den Sparsummen und Gewinnen fallen beim VR-Gewinnsparen die sogenannten Reinerträge an, die die Banken als Geld- und Sachspenden an soziale und kulturelle Einrichtungen vergeben. Im Raum Hannover-Celle sind seit Start der Aktion im Jahr 2007 insgesamt 66 Fahrzeuge vergeben worden. 

Von Bärbel Hilbig