Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Junger Mann schießt auf offener Straße mit Pistole
Nachrichten Hannover Junger Mann schießt auf offener Straße mit Pistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 23.07.2019
Als die Polizei eintraf, räumte der 32-Jährige die Schüsse sofort ein. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein 32-jähriger Mann hat am Montagabend in Misburg-Nord mit einer Waffe in die Luft gefeuert. Mehrere Zeugen riefen daraufhin die Polizei, die den Verdächtigen kurz darauf ausfindig machen konnten. Auch die Schreckschusspistole stellten die Beamten sicher. Einen triftigen Grund für die Schüsse konnte der 32-Jährige allerdings nicht vorbringen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 22.45 Uhr an der Anderter Straße zwischen Sellberg und Stichkanal. „Ein Mann stand laut Zeugen vor einem Haus und feuerte mehrfach eine Schusswaffe ab“, sagt Polizeisprecherin Isabel Christian. Anschließend habe der 32-Jährige auf dem Absatz kehrt gemacht und sei zurück ins Haus gegangen.

Anzeige

Mann wollte Funktion der Pistole prüfen

Als die Polizei nur kurze Zeit später an der Anderter Straße eintraf, räumte der junge Mann die Tat umgehend ein. „Er hatte die Waffe benutzt und zeigte den Beamten auch das Versteck, in dem er die Schreckschusspistole deponiert hatte“, sagt Christian. Er habe die Waffe demnach lediglich testen wollen, deshalb habe er die Schüsse abgegeben.

Da der 32-Jährige über keine entsprechende Lizenz für den Besitz der Schreckschusspistole oder gar für deren Tragen in der Öffentlichkeit verfügt, wurde diese von der Polizei eingezogen. Darüber hinaus wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den Mann ermittelt.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige