Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Kellerbrand an der Göttinger Straße
Nachrichten Hannover Kellerbrand an der Göttinger Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 26.12.2018
Der Kellerbrand an der Göttinger Straße konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr ist am Montagnachmittag zu einem Kellerbrand in Linden-Süd gerufen worden. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Tobias Slabon war das Feuer gegen 14.45 Uhr an der Göttinger Straße kurz vor dem Deisterkreisel ausgebrochen, eine Mieterin hatte einen piependen Rauchmelder bemerkt. Die Retter waren mit zwei Löschzügen und dem Rettungsdienst im Einsatz. Zunächst gingen die Kräfte von einem kleineren Feuer aus, „doch dann stellte sich heraus, dass auch das Treppenhaus verraucht war“, sagt Slabon. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, Unbekannte hatten sich demnach gewaltsam Zutritt zum Haus verschafft und den Hausrat angezündet.

Menschen wurden nicht verletzt, sie konnten alle in ihren Wohnungen bleiben. Lediglich ein Mieter hatte von sich aus das Haus verlassen. Die brennenden Möbelstücke konnten bereits nach etwa 30 Minuten durch Einsatzkräfte unter Atemschutz erstickt werden. Vorsorglich war allerdings eine Drehleiter in Stellung gebracht worden, doch sie musste nicht zum Einsatz kommen. Nach dem Löschen musste das Gebäude belüftet werden. „Das Treppenhaus ist schwarz“, sagt Slabon. Es ist aber weiterhin bewohnbar, der Schaden wird seitens der Polizei auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittler bitten bezüglich der Brandstiftung unter Telefon (0511) 109 55 55 um Zeugenhinweise.

Anzeige

Während der Löscharbeiten musste die Göttinger Straße in Richtung Norden ab dem Fahrradgeschäft Stadler gesperrt werden, der Verkehr staute sich zeitweise bis zum Ricklinger Kreisel.

Von pah