Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So entspannt war der Auftakt des Fährmannsfests
Nachrichten Hannover So entspannt war der Auftakt des Fährmannsfests
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 10.08.2019
Von den Fans sehnlichst erwartet: Die Hamburger Band Kettcar auf dem Fährmannsfest. Quelle: Villegas
Anzeige
Hannover

Ob Woodstock, Glastonbury oder Wacken – Regen gehört zu jedem großen Festival irgendwie dazu. Und auch die rund 3000 Zuschauer am ersten Abend des „kleinen Woodstocks“, dem Fährmannsfest in Hannover, ließen sich von ein paar Schauern und Nieselregen nicht die Laune verderben. In lockerer, ungezwungener Atmosphäre genossen sie am Freitag den Start des dreitägigen Spektakels. Stargast war die Hamburger Band Kettcar.

Ein Countdown auf der Leinwand zählt die Sekunden bis zum Auftritt der Indie-Rockband herunter. Gemächlich betreten Kettcar die Bühne, um „Rettung“ anzustimmen. Wenn Marcus Wiebusch nicht unbedingt mit seiner Gesangsleistung glänzt, ist das nicht ausschlaggebend. Seine Worte bewegen, wenn er von der „Liebe seines Lebens“ im Sterbebett und dem „Bild des Elends“ singt.

Fans kommen mit Kindern

Einige Fans an diesem Abend begleiten die Band schon seit langer Zeit. „Vor 20 Jahren hat die mal ein Kumpel von uns angeschleppt“, erzählt eine Besucherin. Heute sind ihre eigenen Kinder Fans. „Als sie gehört haben, wer heute hier spielt, hieß es sofort: ,Da wollen wir auch mit!’“

Auf den Song „Sommer 89“ hat das Publikum gewartet. Jubel und Applaus ertönen, als Wiebusch den Fan-Favoriten ankündigt: „Humanismus ist nicht verhandelbar“.

Es ist eine entspannte Atmosphäre an diesem Abend. Manche Zuhörer haben sich am Hang auf der Wiese vor der Bühne niedergelassen. Von der Brücke hat man den perfekten Blick auf das Geschehen auf der gegenüberliegenden Bühne.

Bands aus Köln, Berlin – und Pennsylvania

Den Auftakt hatte die Indiepop-Band Fortuna Ehrenfeld gemacht. Das Bandprojekt des Kölner Musikproduzenten, Komponisten und Texters Martin Bechler wurde 2016 ins Leben gerufen. Mit den Headlinern des Abends kennen sich die Fortunas aus: Sie spielten bereits 2018 als Vorgruppe für Kettcar Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Traumziel Fährmannsfest

Nächster auf der Bühne: die US-Rockband The Districts aus Pennsylvania. Die vier Jungs kennen sich bereits aus der Highschool. Sie spielen eine solide Indie-Rock-Show mit hymnischen Gitarrenriffs und scheinen zwischenzeitlich ganz in ihre eigene Musik vertieft zu sein. Den grauen Wolken über ihnen und dem leichten Nieselregen schenken sie keine Beachtung. Ihre größten Träume hat die Band nach eigenem Bekunden übrigens schon übertroffen, weil sie mittlerweile Auftritte außerhalb der USA spielt. Traumziel Fährmannsfest.

Kennen sich seit der Highschool: Die Rockband The Districts aus Pennsylvania. Quelle: Irving Villegas

Wie schon der Name vermuten lässt, kommt die dritte Band Isolation Berlin aus der Hauptstadt. Mit im Gepäck haben sie eine Mischung aus No Wave und Post-Punk.

Doch das Fährmannsfest ist mehr als Musik. Am Wochenende verwandelt sich die Faust-Wiese zum Teil in einen großen Spielplatz mit vielen Angeboten und Mitmachaktionen auch für kleine Festivalbesucher. Von Seilspringen über ein Holzkarussell und eine Schaumkuss-Wurfmaschine bis hin zum Auftritt eines Seifenblasenkünstlers gibt es eine Menge zu erleben.

Programm am ganzen Wochenende

Am Wochenende geht das Fest weiter: Am Sonnabend und Sonntag gibt es außerdem ein buntes Musikprogramm auf der Kulturbühne. Dort treten lokale Bands wie Kyles Tolone und Selli and The Guns auf. Am Sonnabend findet dort um 20 Uhr ein Poetry-Slam unter freiem Himmel statt.

Sonntag spielt die Berliner Band Mia

Auf der Hauptbühne sind am Sonnabend viele Variationen des Punkrock vertreten. Unter anderem spielen die Punk-Band Dritte Wahl aus Rostock, die Berliner Skate-Punkband ZSK und die Hardrocker Volter aus Hannover.

Am letzten Festivaltag – dann ist der Eintritt frei – stimmt unter anderem die hannoversche Gruppe Emerson Prime mit ihrem Progressive Pop auf den Hauptact Mia ein.

Mehr zum Thema:

Interview mit den Machern des Fährmannsfestes 2019: „Wir machen kein Festival für Touristen, sondern für Hannoveraner“

Von Lisa Eimermacher

Hannover Führungswechsel im ehrenamtlichen Vorstand Johanniter verabschieden Hermann Fraatz mit Ehrenabzeichen

Wechsel im Vorstand: Der Johanniter-Regionalverband Niedersachsen Mitte hat Hermann Fraatz nach fast 20 Jahren ehrenamtlicher Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Walter Busse.

09.08.2019
Hannover Verkehrsunfall in Hannover-Oststadt - Von Auto erfasst: Pedelecfahrer wird schwer verletzt

Ein 76-Jähriger hat auf der Celler Straße in Hannover-Oststadt mit seinem Auto beim Abbiegen einen Fahrradfahrer erfasst. Das 67-jährige Opfer stürzte von seinem Elektrorad und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

09.08.2019

Theo Nikolaidis kreiert auffällige Lederjacken, Schuhe und vieles mehr – die Kleidung des jungen Hannoveraners kommt auch bei Stars gut an. Jetzt hat der 27-Jährige sein eigenes Modelabel gegründet: Es trägt den Namen Nac’r.

09.08.2019