Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Saal wird für Obdachlose geöffnet
Nachrichten Hannover Saal wird für Obdachlose geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 24.01.2019
Gotteshaus als Notunterkunft: die Marktkirche. Quelle: Jacqueline Hadasch
Anzeige
Hannover

Angesichts der anhaltenden Kälte öffnet die Marktkirche ihre Pforten für Obdachlose. „Wir öffnen sie als Notunterkunft für Menschen, die sonst keine Unterkunft finden“, erklären Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes. Vom heutigen Donnerstag an wird der Bödekersaal im Untergeschoss der Kirche von 20 Uhr an für Obdachlose geöffnet sein.

Schon im vergangenen Jahr hatte die Kirche den Saal Obdachlosen als Notquartier zur Verfügung gestellt. „Es ist klar, dass das Problem der Wohnungslosen damit nicht gelöst ist“, sagt Kreisel-Liebermann, „doch im vergangenen Jahr war es für diejenigen, die nachts da waren, doch eine Hilfe.“

Von Simon Benne

Hannover Oberstufe, Container oder neue Aula - Was läuft schief in Hannovers Schulen?

Bekommt die IGS Südstadt eine Oberstufe? Wann werden die Container an der Tellkampfschule aufgestellt? Wird die Aula der Wilhelm-Raabe-Schule bald saniert? Und dann ist da noch die Debatte um 18. Gymnasium. In Hannover gibt es zurzeit einige Schulbaustellen.

27.01.2019

Der Müllentsorger Aha hat den großen 32,5-Liter-Restmüllsack abgeschafft, was nicht jeden begeistert. Jetzt bleibt den Bürgern im Umland nur noch ein kleinerer 20-Liter-Müllsack – oder die Tonne.

27.01.2019

Seit Jahren kämpft der Historiker Wolfgang Leonhardt für eine Gedenktafel am früheren Wohnhaus des NS-Widerstandskämpfers; die Stadt reagierte lange nicht – und jetzt hat die AfD das Thema entdeckt.

27.01.2019