Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Stadt Hannover soll eigenen E-Scooter-Verleih organisieren
Nachrichten Hannover Stadt Hannover soll eigenen E-Scooter-Verleih organisieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 25.06.2019
Das Neue Rathaus dürfte zu den Anziehungspunkten zählen, die mit einer Haltestelle ausgestattet werden – wenn es je einen kommunalen E-Scooter-Verleih geben sollte. Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Mitte

Die Stadt soll in Hannover nach Hamburger Vorbild ein Verleihsystem für E-Scooter einrichten. Hauptstandort könnte der Ernst-August-Platz sein, Entleihe und Rückgabe soll an verschiedenen festen Haltestellen im erweiterten Innenstadtbereich möglich sein. Das hat der Bezirksrat Mitte in seiner vergangenen Sitzung mit der Stimmenmehrheit von SPD und CDU beschlossen, die Politiker aller anderen Parteien votierten mit insgesamt sieben Stimmen dagegen. Die Politik hatte jüngst grünes Licht zur Nutzung elektrischer Roller im Straßenverkehr gegeben, die HAZ vor wenigen Tagen ein erstes zugelassenes Modell getestet.

Studenten im Visier

Der Schwerpunkt des E-Scooter-Verleihs soll innerhalb des Cityrings liegen, aber auch touristische Anziehungspunkte oder Hochschulstandorte wie Leibniz Universität und Musikhochschule oder das Hannover Congress Centrum dürften angesteuert werden. „Hannover hat jetzt die Chance, sich als moderne und innovative Stadt zu zeigen“, formulierte es die CDU-Fraktion in ihrem Antrag. Mit dem neuen E-Scooter-Verleih könne Hannover bezüglich neuer Technologien wie Mikromobilität und E-Mobilität deutschlandweit zu einem Vorreiter mit Vorbildfunktion werden.

Anzeige

Damit das neue Verleihsystem ordentlich funktioniert und immer den höchsten Sicherheitsstandards entspricht, so heißt es in dem Antrag, solle der Betrieb mithilfe eines Kooperationspartners mit „lokaler Kompetenz im Bereich Mobilität und Nahverkehr“ organisiert werden. Infrage käme hier beispielsweise die Üstra. FDP-Bezirksratsherr Wilfried Engelke begründete seine Ablehnung des Vorschlags damit, dass es nicht Sache der Stadt sei, solch einen E-Scooter-Verleih anzubieten – hier sei die Privatwirtschaft gefragt.

Lesen Sie auch

Verleih von Elektrorollern startet, aber noch nicht in Hannover

Nach Testbetrieb: Städte ziehen erste Bilanz zu E-Tretrollern

HAZ-Forum: Wie verändern E-Scooter Hannovers Straßen?

E-Roller im Ausland: Wie werden sie außerhalb von Deutschland genutzt?

Getestet: So fährt es sich mit dem E-Scooter, der offiziell erlaubt ist

Von Michael Zgoll