Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hannover: Nach Brieftaschen-Raub in Untersuchungshaft
Nachrichten Hannover Hannover: Nach Brieftaschen-Raub in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 25.11.2019
Der 28-Jährige griff sein Opfer auf der Schillerstraße an und schlug auf den 32-Jährigen ein. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Hannover

Ein Räuber hat in der Nacht zu Sonnabend einen 32-Jährigen in Hannover überfallen und dessen Portemonnaie erbeutet. Allerdings bekamen Fußgänger die Tat mit und nahmen die Verfolgung des 28-Jährigen auf. Die Polizei konnte den Täter daraufhin festnehmen, dieser sitzt inzwischen bin Untersuchungshaft.

Der Räuber hatte den 32-Jährigen und dessen vier Jahre jüngere Begleiterin gegen 0.20 Uhr an der Schillerstraße angegriffen und geschlagen. Im Gerangel gelang es dem Täter, die Brieftasche des Opfers zu erbeuten und damit davonzulaufen. Allerdings hatten weitere Passanten den Überfall mitbekommen und folgten dem 28-Jährigen. Sie konnten ihn an der Andreaestraße stoppen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Anzeige

Vorwurf: Schwerer Raub

Dem Verdächtigen wird nun schwerer Raub vorgeworfen, auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 28-Jährige am Sonntag einem Richter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft für den Räuber an.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige