Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei nimmt zwei Heroin-Dealer fest
Nachrichten Hannover Polizei nimmt zwei Heroin-Dealer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 24.05.2019
Die Polizei stoppte das Auto der Verdächtigen auf offener Straße und nahm die beiden Männer fest. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Wieder Stadtteil Vahrenheide: Die Polizei Hannover hat dort am Donnerstag zwei mutmaßliche Drogendealer im Alter von 29 und 38 Jahren festgenommen, die mit Heroin gehandelt haben sollen. Die Beamten stoppten das Auto der beiden gegen 10.30 Uhr auf offener Straße, dem Zugriff seien laut Behördensprecherin Antje Heilmann „intensive Ermittlungen“ vorausgegangen. Im Fahrzeug entdeckten die Polizisten 170 Gramm Heroin.

Nach der Festnahme durchsuchten die Beamten zudem die Wohnungen der Verdächtigen. Auch dort fanden die Ermittler Drogen in Form von 0,93 Gramm Kokain. Die Dealer werden beschuldigt, in nicht geringen Mengen mit Heroin gehandelt zu haben. Sie sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Anzeige

Großrazzia Anfang Mai

Bereits Anfang Mai hatte es eine Großrazzia gegen einen Drogenring aus Vahrenheide gegeben, darunter auch in einem türkisches Café am Vahrenheider Markt. Der 28-jährige Hauptverdächtige mit türkischem Pass soll den Familienbetrieb als Zentrale genutzt haben. Dem Mann wird vorgeworfen, seit 2016 mindestens zwei Tonnen Marihuana auf dem Postweg bezogen und in der Region veräußert zu haben. Insgesamt durchsuchte die Polizei 57 Adressen im Raum Hannover und Nienburg, sechs Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft. Bei der Razzia stellten die Fahnder unter anderem Drogen, 165.000 Euro Bargeld, Schmuck und scharfe Schusswaffen sicher.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah