Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Regionshaus erhält einen gläsernen Aufzug
Nachrichten Hannover Regionshaus erhält einen gläsernen Aufzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 14.02.2019
Das Regionshaus erhält einen markanten Aufzug. Quelle: Region Hannover
Anzeige
Hannover

Das Regionshaus an der Hildesheimer Straße in Hannover erhält einen gläsernen Außenaufzug. Die Regionsverwaltung hat am Donnerstag im Finanzausschuss entsprechende Pläne erstmals vorgestellt, die Politik hat ohne Widerspruch zugestimmt. Vorgesehen ist außerdem ein neuer Eingangsbereich für die Regionsverwaltung. Dadurch soll die Barrierefreiheit deutlich verbessert werden. Die Kosten für den Aufzug und den Eingangsbereich beziffert die Verwaltung auf rund 2,4 Millionen Euro.

Aussicht auf Hannover vom gläsernen Aufzug

Der Aufzugsschacht an der Fassade zur Hildesheimer Straße in Höhe des derzeitigen Eingangs wird über alle Stockwerke des Gebäudes reichen. Der Aufzugsschacht soll an den Seiten mit den gleichen türkisfarbenen vorpatinierten Kupferblechen verkleidet werden. Die Frontseite zur Hildesheimer Straße ist verglast. Dadurch ist ein Ausblick aus der Aufzugskabine als auch aus den verglasten Übergängen zwischen dem Aufzugschacht auf die Stadt möglich. Der Aufzugsschacht ist vom Gebäude 1,25 Meter abgerückt.

Anzeige

Neuer Eingangsbereich für das Regionshaus

Der Eingangbereich des Hauses wird erweitert, dadurch soll die Treppe ins Erdgeschoss und der Zugang zum Aufzug witterungsgeschützt sein. Mit dem Rohbau soll bereits im 2. Quartal dieses Jahres begonnen werden, die Region rechnet mit einer Fertigstellung bis zum Herbst nächsten Jahres.

Von Mathias Klein