Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Schüler erinnern an Kriegsende
Nachrichten Hannover Schüler erinnern an Kriegsende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 11.05.2019
Internationales Gedenken: Schüler auf dem Ehrenfriedhof. Quelle: Benne
Anzeige
Hannover

Es waren beklemmende Choreografien; Tänze und Musikeinlagen, in denen sich Gewalt und Chaos wiederspiegelten – und in denen zugleich doch die Hoffnung auf Frieden aufschien. In einer bewegenden Gedenkfeier haben Schüler am Mittwoch auf dem Ehrenfriedhof am Maschsee an das Kriegsende vor 74 Jahren erinnert. Mit selbst kreierten Chören, Bewegungen und Gesängen gedachten sie des „Zivilisationsbruches der NS-Zeit“, wie Bürgermeister Thomas Hermann in seiner Rede sagte.

Die Gedenkfeier stand ganz im Zeichen der Internationalität: Schüler der St.-Ursula-Schule und der IGS Südstadt hatten sie gemeinsam mit Jugendlichen aus Athen, dem russischen Jekaterinburg und dem polnischen Posen gestaltet. Im Rahmen des Austauschprogramms „Meet up in Hannover – Gemeinsam erinnern“ hatten diese sich auch mit der Geschichte des Ehrenfriedhofs beschäftigt, auf dem 384 Zwangsarbeiter bestattet sind. Bei dem Workshop sei eine echte Gemeinschaft entstanden, sagt die 17-jährige Judith: „Dass wir aus verschiedenen Ländern kommen, war gar kein Problem.“

Von Simon Benne

Vermeintlicher Feueralarm in einer Tischlerei in Hannover-Hainholz: Weil schwarzer Rauch aus dem Betrieb aufstieg, rückte die Feuerwehr mit einem Löschzug an. Doch vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Die Schwaden waren auf einen Tischlerofen zurückzuführen, einen Brand gab es nicht.

08.05.2019
Hannover Bevölkerungsstatistik - Hannover schrumpft

In Hannover geht die Zahl der Einwohner leicht zurück, dagegen zieht es mehr Menschen nach Langenhagen. Das geht unter anderem aus der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover hervor.

11.05.2019

Unbekannte haben aus dem Kupferdach der öffentlichen Toilette an den Herrenhäuser Gärten in Hannover ein quadratisches Stück herausgetrennt. Ein städtischer Mitarbeiter hatte den Schaden am Mittwoch entdeckt und die Polizei alarmiert. Diese sucht nun Zeugen.

08.05.2019