Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Schülerin will Bus erreichen und wird von Auto erfasst
Nachrichten Hannover Schülerin will Bus erreichen und wird von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 19.11.2019
Die Schülerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Eine 16-jährige Schülerin ist in Hannover-Seelhorst am Dienstagmorgen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Jugendliche ihren Bus erreichen uns hatte offenbar nicht auf den Verkehr geachtet, als sie auf die Straße lief.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Schülerin gegen 7.30 Uhr zu Fuß an der Straße Hoher Weg unterwegs. Um noch einen haltenden Bus an der Haltestelle auf der anderen Straßenseite zu erreichen, versuchte die 16-Jährige laut Polizei vermutlich, eilig die Fahrbahn zu überqueren. Sie wurde von einem 32-jährigen Autofahrer erfasst, der in Richtung Friedhofsallee unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die Schülerin auf die Straße geschleudert. Die Jugendliche wurde von einem Notarzt in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die Strecke am Hohen Weg vorübergehend gesperrt.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Ein bislang unbekannter Audi-Fahrer hat sich auf der A2 bei Garbsen in einem Stau durch eine Rettungsgasse gedrängelt und dabei einen Zusammenstoß von zwei weiteren Fahrzeugen verursacht. Die Polizei sucht Zeugen.

19.11.2019

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat in der Calenberger Neustadt mit einem Abbiegemanöver eine Radfahrerin zu Fall gebracht und ist dann geflüchtet, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die 46-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

19.11.2019

E-Mobilität ist in aller Munde: Auch auf Hannovers Straßen ist der Wandel nicht zu übersehen, E-Scooter, E-Bikes und E-Autos sind im täglichen Verkehr zu beobachten. Dabei sind nicht alle mit Tempo und Richtung der Entwicklung einverstanden. Hier lesen Sie Kommentare und Leserbriefe von Lesern der HAZ.

19.11.2019