Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Stadt saniert Schultoiletten für 24 Millionen Euro
Nachrichten Hannover Stadt saniert Schultoiletten für 24 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.01.2018
Die Stadt legt ein Sonderprogramm zur Sanierung von alten Schultoiletten (wie hier an der IGS Linden) auf.  Quelle: HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung
Hannover

 In insgesamt 35 Schulen und schulischen Einrichtungen will die Stadt die Toiletten grundlegend sanieren. Die Verwaltung veranschlagt für das Sonderprogramm 24,3 Millionen Euro. Besonders hoch ist der Sanierungsbedarf an der Egestorffschule, für die die Stadt 1,47 Millionen Euro einplant. Für die Grundschule Hägewiesen sind eine Million Euro veranschlagt. Der Vorschlag kommt in Kürze zur Beratung in die ersten Bezirksräte. Der Rat entscheidet voraussichtlich im April oder Mai, dann startet die Ausschreibung. Erste kleinere Arbeiten laufen bereits in den Sommerferien 2018. Die meisten Toilettenanlagen sind aber von 2019 bis 2022 an der Reihe. 

Für die Prioritätenliste der Schulen haben Fachleute rund 1000 Toilettenanlagen begutachtet und nach einem Punktesystem bewertet. Ausgeklammert von der Begehung blieben meist Schulen, die schon saniert sind oder zur Sanierung anstehen. In einigen Fällen gab es aber sogar Beschwerden über Toiletten, die bereits saniert sind. Bei fünf Schulen sehen die Experten keinen Sanierungsbedarf, die Toiletten sollen zukünftig aber häufiger gereinigt werden.  „Wenn neue Anlagen riechen, liegt das am Verhalten der Nutzer oder der Reinigung“, sagt Hannovers Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette.  

Bei den alten Toilettenanlagen sind Urin und Geruch im Laufe der Jahre in Wandputz und Estrich eingesickert. Wände und Böden werden deshalb entfernt, häufig auch Elektrik und Wasserleitungen ersetzt. 

Zusätzlich lässt die Stadt unabhängig von dem Sonderprogramm in 38 Schulgebäuden, bei denen die Gesamtsanierung noch bevorsteht, die Toiletten häufiger reinigen oder auch kleinere Reparaturen ausführen. 

Um diese Schulen geht es

Dietrich-Bonhoeffer-Realschule

Egestorffschule

Fridtjof-Nansen-Schule

Friedrich-Ebert-Schule

Gebrüder-Körting-Schule

Gerhart-Hauptmann-Realschule

Glockseeschule

Grundschule Am Lindener Markt

Grundschule Gartenheimstraße

Grundschule Goetheplatz 

Grundschule Grimsehlweg

Grundschule Im Kleefelde

Grundschule Hägewiesen

Grundschule Loccumer Straße 

Grundschule Lüneburger Damm

Grundschule Mühlenweg

Grundschule Salzmannstraße 

Grundschule Wettbergen

Heinrich-Wilhelm-Olbers-Grundschule

Helene-Lange-Schule (Außenstelle Ihmeschule) 

IGS Badenstedt

IGS Linden 

IGS Roderbruch

Johannes-Kepler-Realschule 

Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium

Kardinal-Bertram-Schule 

Käthe-Kollwitz-Schule (Außenstelle)

Peter-Ustinov-Schule

Realschule Misburg

Ricarda-Huch-Schule (Außenstelle) 

Wilhelm-Busch-Schule

Sonstige Schuleinrichtungen

Freiluftschule Burg

Botanischer Schulgarten Burg

Botanischer Schulgarten Linden

Turnhalle Fröbelstraße 

Von Bärbel Hilbig

Vor 73 Jahren wurde Auschwitz befreit. Zwei Pädagogen aus Hannover haben im polnischen Oświęcim Lehraufträge übernommen. Sie leben sie auf dem früheren KZ-Gelände – und führen Nationen zusammen.

15.01.2018

Der ehemalige Üstra-Vorstand Wilhelm Lindenberg wird am Sonnabend zum Ehrensenator der „Fidelen Ricklinger“ ernannt. Trotz Kritik halten die Karnevalisten an ihrer Entscheidung fest.

18.01.2018

Die Bundespolizei hat einen 64-Jährigen am Flughafen Langenhagen festgenommen. Der Mann hatte eine offene Geldstrafe wegen Beleidigung nicht gezahlt. Nach dem Begleichen der Schuld durfte er weiterreisen.

15.01.2018