Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Üstra will mehr über ihre Fahrgäste wissen
Nachrichten Hannover Üstra will mehr über ihre Fahrgäste wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 31.01.2019
Die Üstra befragt einen Monat lang ihre Kunden nach deren Nutzungsverhalten. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Die Üstra führt ab Montag wieder Kundenbefragungen durch. Wie das Unternehmen mitteilt, werden einen Monat lang bis einschließlich Sonntag, 3. März, rund 50 Interviewer in den Bussen und Bahnen mitfahren. Sie sollen die Fahrgäste dahingehend befragen, welche Art an Fahrscheinen sie verwenden, wo die Passagiere starten und welche Linien sie benutzen. Laut Üstra werden alle erhobenen Daten anonym erfasst, gleichzeitig werden bei der Befragung keine Schwarzfahrer ermittelt. Die gewonnenen Informationen dienen als Grundlage zur Aufteilung der Einnahmen innerhalb der GVH-Verkehrsunternehmen.

Von pah

Seit 2013 dürfen in Teilen der Region Hannover keine neuen Windräder gebaut werden. Der Grund sind Bauverbote um antiquierte Funkanlagen, deren Notwendigkeit nun auf dem Prüfstand soll.

31.01.2019

Die Stickoxidbelastung der Luft in Hannover ist im Jahr 2018 leicht zurückgegangen. Die Werte nähern sich den von der EU vorgegebenen Grenzen an, bei deren Überschreitung Maßnahmen wie Fahrverbote drohen.

31.01.2019

Auf dem Westschnellweg in Hannover hat sich am Donnerstag ein Auto überschlagen. Laut Polizei wurde aber niemand ernsthaft verletzt. Auf der Schnellstraße Richtung Norden kam es zwischen Herrenhausen und Stöcken zu einem langen Stau.

31.01.2019