Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Wasserleiche am Kraftwerk im Schnellen Graben entdeckt
Nachrichten Hannover Wasserleiche am Kraftwerk im Schnellen Graben entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 18.06.2019
Die Wasserleiche wurde am Montagabend am Wasserkraftwerk im Schnellen Graben entdeckt. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Feuerwehr und Polizei Hannover haben am Montagabend eine Wasserleiche aus dem Schnellen Graben am Wasserkraftwerk bergen müssen. Laut Ermittlern handelt es sich bei dem Toten um einen 46 Jahre alten Mann. „Es gibt derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden“, sagte ein Beamter aus der Polizeileitstelle am Montagabend auf HAZ-Anfrage. Mitarbeiter des Wasserkraftwerks hatte den leblosen Körper gegen 18.25 Uhr entdeckt und den Notruf gewählt.

Leiche möglicherweise schon seit Längerem im Wasser

Der Wasserrettungszug der Feuerwehr unterstützte die Ermittler dabei, die Leiche aus dem Wasser zu holen. Um den Toten zu bergen mussten die Einsatzkräfte verschiedene Holzteile am Wasserkraftwerk demontieren, ehe er mithilfe von Leitern geborgen werden konnte.

Laut Polizei befand sich der Körper offenbar schon seit längerer Zeit im Schnellen Graben, aufgrund der dicken Kleidung möglicherweise schon seit der kalten Jahreszeit. Die Hintergründe, wie der Mann ums Leben kam, sind noch unklar. Offen ist beispielsweise, ob es sich um einen Unfall gehandelt hat und er deshalb ins Wasser gefallen war. Klarheit soll nun eine Obduktion schaffen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah

Das hannoversche Straßenmagazin „Asphalt“ feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt am kommenden Donnerstag. Zeitgleich findet in dieser Woche erstmals in Hannover der Weltkongress der Straßenzeitungen statt.

20.06.2019

Hannovers Gastronom Norbert Schu gibt sein Edelrestaurant „Die Insel“ am Maschsee an die Aspria-Gruppe ab. Küchenchef Benjamin Meusel sowie das gesamte Team bleiben.

20.06.2019

Die Feuerwehr Hannover ist am Montagabend zu einem Dachstuhlbrand auf dem Gelände der ehemaligen Freiherr-von-Fritsch-Kaserne im Sahlkamp gerufen worden. Menschen kamen nicht zu Schaden, die Polizei geht inzwischen aber von Brandstiftung aus.

18.06.2019