Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Besucheransturm im Zoo: Autos stauen sich bis zum HCC
Nachrichten Hannover Besucheransturm im Zoo: Autos stauen sich bis zum HCC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 08.08.2019
Besuchermagnet: Der Zooparkplatz ist zum Teil so voll, dass Autofahrer auf Stellplätze am HCC ausweichen müssen. Quelle: Foto Irving Villegas
Anzeige
Hannover

Autoschlangen bis zum Hannover Congress Centrum (HCC): Der Zoo erlebt in den Schulferien derzeit einen Besucheransturm. „Manchmal ist unser Parkplatz voll und Besucher müssen auf den HCC-Parkplatz ausweichen“, sagt Zoosprecherin Yvonne Riedelt. Der Verkehr staue sich auf allen Zufahrtswegen, also auf der Adenau­erallee, der Fritz-Behrens-Allee sowie der Bernadotteallee. „Wir raten allen Besuchern, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen“, sagt Riedelt.

Tierkinder locken Besucher

Grund für den Anstieg der Gästezahlen ist unter anderem das günstige Wetter. Es ist nicht zu heiß und meist trocken: ideale Witterung für einen Spaziergang durch die Anlagen. „Zudem können Besucher derzeit viele Tierkinder beobachten“, sagt die Zoosprecherin. Drei Tigerjunge purzeln durchs Gehege, bei den Flamingos sind Küken geschlüpft, und ein Wildeselfohlen trabt über die Wiese.

Staus beim Late Zoo am Donnerstagabend

Zu einem Publikumsmagneten hat sich der sogenannte Late Zoo entwickelt. Ab 16.30 Uhr kommen Besucher immer donnerstags zum Preis von 14,80 Euro auf das Gelände und können bis 22 Uhr ein Programm mit Musik, Vorträgen und Walking Acts genießen. Heute, 8. August, wird der Late Zoo zum letzten Mal in diesem Jahr laufen.

Das Angebot trägt dazu bei, dass sich der Verkehr staut. „Wenn viele Besucher pünktlich um 16.30 Uhr mit dem Auto anreisen, wird es auf den Straßen schnell voll“, sagt Riedelt. Auch in diesem Fall bittet sie, dass Hannoveraner mit Bus, Bahn oder dem Rad anreisen.

Von Andreas Schinkel

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag am Flughafen Hannover einen 43-Jährigen bei seiner Einreise aus der Türkei festgenommen. Der Mann musste vor Ort eine Geldstrafe in Höhe von 1800 Euro wegen Fahrens ohne Führerschein begleichen.

08.08.2019

Wegen eines Lecks in der Fernwärmeleitung müssen Bewohner im Pelikanviertel zurzeit damit rechnen, dass sie zeitweise kalt duschen müssen. Der Vermieter Gartenheim hat eine kuriose Zwischenlösung präsentiert: Im Vorgarten stehen nun Duschcontainer, wie man sie von Musikfestivals kennt.

09.08.2019

Die neue Einbahnstraßenregelung am Lister Bad überfordert offenbar einige Autofahrer: Einige verirren sich auf dem Heimweg sogar auf eine Fußgängerbrücke. Weil die Route durch eine Kleingartensiedlung führt, sind Anlieger empört – sie sorgen sich um ihre Sicherheit.

08.08.2019