Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Technik streikt: Hanomag-Rekorddiesel wird abgeschleppt
Nachrichten Hannover Technik streikt: Hanomag-Rekorddiesel wird abgeschleppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.05.2019
Auf dem Abschleppwagen: Der Hanomag-Rekorddiesel. Quelle: Jan Woitas/dpa
Hannover/Dessau-Roßlau

Technische Probleme haben am Sonntag die Fahrt des mit Originalteilen nachgebauten Hanomag-Weltrekorddiesels auf der A9 bei Dessau-Roßlau verhindert. Nachdem er zunächst fast 20 Kilometer auf Landstraßen gefahren war, versagte plötzlich die Kraftstoffzufuhr. Der stromlinienförmige Aluminium-Flitzer musste die Traditionsfahrt über die Autobahn dann auf der Ladefläche eines Abschleppwagens absolvieren. Zahlreiche Schaulustige beobachteten die Fahrt von Autobahnbrücken aus. Auf der ehemaligen Rennstrecke hatte der Originalwagen der hannoverschen Firma Hanomag 1939 mehrere Weltrekorde gebrochen. Ziel war, den nachgebauten Wagen nun rund 80 Jahre später am historischen Ort an den Start zu schicken.

Hannoversche Tüftler haben Jahre am Hanomag-Rekorddiesel gebaut

„Wir nehmen es sportlich“, sagte Initiator Horst-Dieter Görg trotz spürbarer Enttäuschung. Wahrscheinlich habe eine Membran versagt. Der Aktion am Sonntag waren jahrelange Vorbereitungen beim Verein Hanomag IG vorausgegangen. 2007 wurde das historische Fahrgestell bei einem Sammler gekauft. Danach trugen die Autoenthusiasten aus allen Teilen der Republik Getriebe, Chassis, Motorblock und andere mechanische Teile zusammen. Drei Jahre kostete allein die Suche nach einem Motor. Das Originalfahrzeug wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Es gilt mit seiner silbernen Aluminiumhülle als Meilenstein deutscher Technikgeschichte. Beim Weltrekord kam es mit seinem Klein-Diesel auf eine Geschwindigkeit von 165 Kilometern pro Stunde.

Lesen Sie auch diese Texte:

April 2019: Hanomag-Rekorddiesel ist fertig

Juni 2018: Die Tüftler präsentieren ihren Rekorddiesel in Hannover

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannoversche Sängerin stellt vom kommenden Debütalbum die zweite Single vor. Für „Asche der Nacht“ wurde in Berlin ein aufwendiges Video gedreht.

12.05.2019

Die Besucher im Stadtpark Hannover sind vom Angebot der rund 100 Gartenbetriebe begeistert. Wegen des schlechten Wetters am Sonnabend ist die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen.

15.05.2019

Premiere im Hannover Congress Centrum: 3000 Besucher kamen in der Nacht zum Sonntag zur Glitterbox-Party in den Kuppelsaal. Eine Fortsetzung ist bereits geplant.

12.05.2019