Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hannovers OB Onay appelliert: „Bleiben Sie zu Hause“
Nachrichten Hannover Hannovers OB Onay appelliert: „Bleiben Sie zu Hause“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 21.03.2020
„Halten Sie Abstand“: OB Belit Onay. Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)
Anzeige
Hannover

Mit einem eindringlichen Appell in der Corona-Krise hat sich auch Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay an die Bevölkerung gewendet. In einer Videobotschaft fordert er die Menschen dazu auf, den Anordnungen der Behörden Folge zu leisten. „Halten Sie Abstand; meiden Sie soziale Kontakte; bleiben Sie zu Hause“, sagt Onay. „Auch wenn der Frühling lockt; wenn es Sie traurig macht, oder einfach nur lästig ist. Es ist für Ihre Gesundheit und die Ihre Mitmenschen unabdingbar, und hilft, verschärfte Maßnahmen wie Ausgangssperren zu vermeiden.“

Bisher hatte sich Onay in der Corona-Krise mit öffentlichen Appellen eher zurückgehalten. Vorwürfe kamen unter anderem aus der durch die Pandemie extrem getroffenen Wirtschaft. Die Unternehmen erwarteten Führung von der Rathausspitze, hatte der Hauptgeschäftsführer der Arbeitgebervereinigung Hannover, Volker Schmidt, gesagt. Onay kündigte daraufhin eine Telefonkonferenz mit Wirtschaftsvertretern in der kommenden Woche an.

In seiner Videobotschaft wendet sich Onay jetzt direkt an die Menschen in Hannover. „Seien Sie sicher: Wir tun alles, was auf kommunaler Ebene getan werden kann, um durch diese Zeit zu kommen“, versichert der OB. Man werde alle Möglichkeiten des Haushaltsrechts ausloten, um auch die langfristigen Auswirkungen der Corona-Krise abfedern zu können.

Lesen Sie auch

Von Ralf Heußinger

Der Landtagsabgeordnete Alptekin Kirci (SPD) bietet Unterstützung für Menschen in seinem Wahlkreis an, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. Bewohner der Stadtteile Vahrenwald-List, Oststadt, Zoo, Nordstadt und Mitte können sich unter der Nummer (0511) 38872880 melden.

21.03.2020

Hannovers Kämmerer Axel von der Ohe hält einen Nachtragshaushalt für erforderlich, um die Folgen der Corona-Krise abzumildern. Die Rede ist von einem dreistelligen Millionenbetrag. Von der Ohe spricht von dramatischen Auswirkungen auf die Wirtschaft und infolgedessen auf die Finanzen der Stadt Hannover.

21.03.2020

Die Zahl der Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Die Zahl der Unfälle, an denen eine Stadtbahn beteiligt war, ist dagegen deutlich angestiegen, genauso wie die Zahl der Unfallfluchten.

21.03.2020