Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Stephan Jung rückt im Bezirksrat nach
Nachrichten Hannover Stephan Jung rückt im Bezirksrat nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 21.12.2017
Der Bezirksrat Nord kümmert sich um Fahrradstraßen und viele andere Anliegen in Nordstadt, Hainholz und Vinnhorst. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

 Der Bezirksrat Nord trauert um Bärbel Meyer, die sich 26 Jahre lang in dem Gremium für den Stadtbezirk Nord engagiert hat. Die Hainhölzerin ist vor Kurzem unerwartet gestorben. Bezirksbürgermeisterin Edeltraut Geschke würdigte Bärbel Meyers Arbeit in Bezirksrat, Kulturgemeinschaft sowie Sanierungskommission Hainholz. Für Meyer rückt der 43-jährige Stephan Jung in den  Bezirksrat nach. Der Statistiker bei der Bundesagentur für Arbeit lebt seit zehn Jahren in der Nordstadt und ist ebenso lange Mitglied der SPD. „Die Umstände sind natürlich traurig. Aber die Arbeit im Bezirksrat sehe ich als Chance, mich für den Stadtteil einzusetzen.“ Ein weiterer Nachrücker ist der bekannte Nordstädter Kioskbesitzer Marc-Oliver Schrank von der Satirepartei „Die Partei“. Der 38-Jährige gehört dem Bezirksrat seit August an, weil Julian Klippert nach Vahrenwald gezogen ist.

Von Bärbel Hilbig

Hannover „Weihnachten im Schuhkarton“ - Flüchtling erhält im Irak Geschenk aus Hannover
24.12.2017
Anzeige