Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mit Messer bedroht: Räuber überfallen Spielothek in Vahrenwald
Nachrichten Hannover Mit Messer bedroht: Räuber überfallen Spielothek in Vahrenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:36 10.12.2019
Ein Räuber bedrohte die Angestellte der Spielothek mit einem Messer, während seine beiden Komplizen an der Eingangstür der Spielothek Schmiere standen. Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Hannover

Drei Räuber haben in der Nacht zu Dienstag eine Spielhalle in Hannover-Vahrenwald überfallen. Die Täter bedrohten eine Angestellte mit einem Messer und erbeuteten im Gerangel Bargeld. Den Männern gelang nach dem Raub die Flucht – sie werden jetzt von der Polizei gesucht.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 1 Uhr an der Melanchthonstraße. Die Räuber betraten die Spielhalle, zwei von ihnen standen während des Überfalls an der Tür Schmiere. Der Dritte trat auf die Mitarbeiterin zu und bedrohte sie mit einem Messer. Als er hinter den Tresen ging, entwickelte sich ein Handgemenge mit der Angestellten, dabei fiel die Kasse zu Boden.

Anzeige

Vier Gäste saßen in Spielothek

Der Räuber griff nach dem herausgefallenen Bargeld und ergriff anschließend mit seinen Komplizen die Flucht. In der Spielothek waren zum Zeitpunkt des Überfalls vier Kunden, die laut Polizei allerdings nur die Flucht der Gesuchten mitbekamen. Die Angestellte blieb trotz des Handgemenges unverletzt.

Die Zeugen beschreiben die Angreifer als maximal 20 Jahre alt und schlank. Der Bewaffnete trug während des Überfalls helle Oberbekleidung, einer der beiden Komplizen war dunkel angezogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon (0511) 109 55 55 um Zeugenhinweise.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Im Streit mit schwulen Mietern hat die hannoversche Wohngenossenschaft deren Fenster rosa streichen lassen. Jetzt überreichen Vertreter der Initiative Andersraum vor der Unternehmenszentrale symbolisch solch ein rosa Fenster – und bieten ein Gespräch an.

10.12.2019

In der Debatte um den Wegfall des Oberbürgermeister-Ausschusses plädiert die CDU dafür, auch andere Ratsgremien auf den Prüfstand zu stellen. Wenn das Mehrheitsbündnis den OB-Ausschuss für überflüssig erkläre, gelte das auch für andere Gremien, etwa den Gleichstellungsausschuss, meint die CDU.

10.12.2019

Drei Jugendliche sind in der Nacht zu Dienstag dabei erwischt worden, wie sie mit einem gestohlenen Motorroller durch Hannover fuhren. Die 14- und 15-Jährigen konnten trotz kurzer Flucht von der Polizei gefasst werden.

10.12.2019