Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Bauarbeiten in Wettbergen beginnen: Lange Sperrung
Nachrichten Hannover Bauarbeiten in Wettbergen beginnen: Lange Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 10.08.2019
Wird voraussichtlich ein Jahr lang gesperrt: Die Straße In der Rehre in Wettbergen. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Hannover

In Hannover-Wettbergen und in Ricklingen müssen sich Autofahrer ab Montag, 12. August, auf erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen: Die Straße In der Rehre wird entlang des Neubaugebietes Zero-E-Park wegen Bauarbeiten etwa zwölf Monate lang in beiden Fahrtrichtungen für den Straßenverkehr gesperrt.

Die Bauarbeiten werden in mehreren Abschnitten erledigt: Zunächst sollen dort ab Montag, 12. August, zwischen dem Supermarktparkplatz an der Straße Auf dem Sohlorte und der Straße Auf dem Grethel auf der südlichen Fahrbahnseite die bislang fehlenden Geh- und Radwege gebaut werden. Während dieser Zeit kommt der Verkehr noch durch – Autofahrer werden laut Stadtverwaltung wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt.

Anzeige

Keine Durchfahrt mehr möglich

Etwa zwei Wochen später aber werden zwischen der Straße Auf dem Grethel und dem Ortsausgang in Richtung Hemmingen die Kanalisation und die Fahrbahn erneuert sowie Rad- und Fußwege gebaut. Dann wird die Wettberger Ortsdurchfahrt in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Autofahrer werden über die Bergfeldstraße, die Hamelner Chaussee (Bundesstraße 217), die Wallensteinstraße und die Göttinger Chaussee umgeleitet. Die Strecke ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Strecke zwischen der Bergfeldstraße und der Göttinger Chaussee nutzen.

Sperren auch in Oberricklingen

Allerdings will die Straßenbehörde auch sogenannten Schleichverkehr verhindern – also Fahrzeuge, die durch angrenzende Wohngebiete fahren, um die Baustelle zu umgehen. So wird es in Oberricklingen Sperren und ein neues System an Einbahnstraßen geben. Betroffen davon ist insbesondere das Gebiet zwischen den Straßen Am Grünen Hagen und der Wallensteinstraße. Grundstücksbesitzer sollen ihre Häuser jederzeit erreichen können. Unter Anwohnern ist das System umstritten.

Das Gebiet im Süden der Stadt wird derzeit ohnehin stark durch Baustellen belastet. Unweit von der jetzt bevorstehenden Sanierung wird die neue B3-Umgehung gebaut. Außerdem wird die Stadtbahntrasse nach Hemmingen verlängert. Und auch der Landwehrkreisel wird zur Baustelle – dort soll eine zusätzliche Spur angelegt werden.

Lesen Sie auch:

Ortsumgehung Hemmingen wird nun doch erst 2020 freigegeben

Staufalle Landwehrkreisel: Autofahrer bekommen eine weitere Spur

Von Ingo Rodriguez