Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Wer spielt wann? Alle Infos rund ums NDR-Plaza-Festival
Nachrichten Hannover Wer spielt wann? Alle Infos rund ums NDR-Plaza-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.05.2019
Zum Plaza-Festival werden wieder Tausende Besucher erwartet. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Insgesamt 50.000 Besucher werden am Freitag und Sonnabend bei den beiden ersten großen Open-Air-Festivals der Saison erwartet. Hier unten finden Sie alle Infos zu den Festivaltagen.

Wann geht’s los?

Der Einlass für das Festival beginnt um 14 Uhr, eine Stunde später startet die erste Show. Laut Veranstalter endet das Plaza-Festival gegen 23.45 Uhr.

Anzeige

Gibt es noch Karten?

Nein. Nach Auskunft der Veranstalter ist das Festival ausverkauft.

Wer spielt wann?

15 Uhr: Der Pop-Rocker BenjRose eröffnet das Festival.

15.45 Uhr: Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder, Gründungsmitglieder von Fury in the Slaughterhouse, treten mit ihrem gleichnamigen Bandprojekt Wingenfelder auf – ein Heimspiel für die hannoverschen Musiker.

16.50 Uhr: Auch Sängerin Lea hat hannoversche Wurzeln. Hier hat sie bis vor einigen Jahren gelebt und studiert.

18.30 Uhr: Lukas Graham wurde mit dem Song „7 Years“ von seiner Debütplatte „Blue Album“ berühmt.

20.15 Uhr: Zur besten Sendezeit betritt Rea Garvey die Bühne. Im vergangenen Jahr erschien sein viertes Soloalbum „Neon“, aber auch Songs von seiner früheren Band Reamonn dürfte er im Programm haben.

22 Uhr: Headliner ist US-Rockstar Lenny Kravitz („Are You Gonna Go My Way“). Sein Auftritt soll gegen 23.45 Uhr enden – und damit auch das diesjährige Plaza-Festival.

Wie der Veranstalter mitteilt, können sich die Spielzeiten im Laufe des Tages noch verändern.

Wie komme ich zur Expo-Plaza? Und wo kann ich parken?

Mit dem Auto aus Hannover-Zentrum und dem Norden: Messeschnellweg (B3) in Richtung Hildesheim bis Abfahrt Expo-Plaza/Messe Nord. Parkplatz: Ost 14.

Mit dem Auto aus dem Süden: Über die A7 bis zum Autobahndreieck Hannover-Süd, dann auf der A37 weiter über in den Messeschnellweg bis zur Abfahrt Messe-Süd. Parkplätze: Parkhaus Süd 26.

Das Parken kostet 6 Euro.

Mit der Stadtbahn: Von der Haltestelle Kröpcke mit der Linie 6 (Messe-Ost) bis zum Endpunkt fahren (Expo-Plaza). Die Eintrittskarte gilt ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis um 5 Uhr am Folgetag als Fahrkarte.

Was muss ich beachten?

Mit auf das Festival-Gelände dürfen: Tetrapacks bis zu einem halben Liter pro Person, Gürtel-, Handtaschen und Turnbeutel bis maximal DIN-A3, Faltflaschen, Sonnenmilch im Mini-Format, kleine Snacks ohne harte Verpackung.

Verboten sind: Powerbanks, Film- und Videokameras, GoPro-Kameras, Selfie Sticks, Spiegelreflexkameras mit Zoomobjektiven, Tonrekorder, Glas, Dosen, Plastikflaschen, Waffen, Pyrotechnische Gegenstände, Feuerwerkskörper, Sprühfarbe, Laserpointer, Essen in größeren Mengen, Klappstühle und Campinghocker, Stöcke oder Stangen für Banner, Regenschirme, Tiere.

Und am Sonnabend?

Schon einen Tag nach dem NDR-Plaza-Festival wird am Sonnabend auf dem ehemaligen Expo-Gelände weitergefeiert. Bei der N-Joy-Starshow treten als Headliner die Deutsch-Rapper Die Fantastischen Vier auf (ab 22 Uhr). Internationaler sind die anderen Künstler an diesem Abend unterwegs: Vor den Fanta 4 spielt der kolumbianische Reggeaton-Star J Balvin (20.10 Uhr) sommerliche Songs – zum Beispiel seinen Hit „Mi Gente“.

Hits hat auch die kanadische Pop-Sängerin Carly Rae Jepsen (18.40 Uhr) am Start: 2011 wurde sie mit ihrem Hit „Call Me Maybe“ und den Songs „Run Away With Me“ oder „I Really Like You“ berühmt. Außerdem sind bei der N-Joy-Starshow Alvaro Soler, Namika und Aura Dione dabei.

Einlass ist um 14 Uhr, Beginn eine Stunde später. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Den Bericht vom ersten Tag auf der Plaza mit einer umfangreichen Bildergalerie finden Sie hier.

Von Manuel Behrens