Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Julian Feldmann und der „Fall Karl M.“: Warum demonstriert die NPD gegen einen Journalisten?
Nachrichten Hannover Julian Feldmann und der „Fall Karl M.“: Warum demonstriert die NPD gegen einen Journalisten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 22.11.2019
Teilnehmer einer NPD-Veranstaltung „Rock für Deutschland“. Quelle: picture alliance / Peter Müller
Hannover

Die Rechtsradikalen wollen von der Südstadt aus zum Funkhaus des Norddeutschen Rundfunks am Maschsee ziehen, um gegen den Reporter Julian Feldman...

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die Beschwerde der Polizei am Freitagabend zurückgewiesen, die geplante Demo am Sonnabend darf damit endgültig stattfinden. Zuvor hatte bereits das Verwaltungsgericht ein Verbot als nicht verhältnismäßig eingestuft. Die Polizei hat unterdessen einem NPD-Redner das Wort verboten.

23.11.2019

Siegfried Egyptiens Hartnäckigkeit und seinem großen Interesse an dem historischen Kleinstaat Neutral-Moresnet ist es zu verdanken, dass ein 400 Meter langer Grünzug in Davenstedt nun nicht mehr namenlos ist. „Eine wahnsinnig tolle Geschichte“, schwärmt der Bezirksratsherr von der staatenlosen Zone als Übergangslösung aufgrund von Streitereien um eine Erzmine. Zur Widmung der Straße kam sogar eine Delegation aus Belgien.

22.11.2019

Er ist Hannovers achter Oberbürgermeister seit dem Zweiten Weltkrieg: Seit kurz nach 9 Uhr morgens ist Belit Onay im Amt. Am Mittag bekam er von Bürgermeister Thomas Herrmann die Amtskette umgehängt.

22.11.2019