Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Die Leinespatzen ehren Boris Pistorius
Nachrichten Hannover Die Leinespatzen ehren Boris Pistorius
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 02.02.2019
Bei der Prunksitzung der Leinespatzen bekommt Boris Pistorius, Innenminister des Landes Niedersachsen, den Karnevalsorden „Goldener Spatz“.
Bei der Prunksitzung der Leinespatzen bekommt Boris Pistorius, Innenminister des Landes Niedersachsen, den Karnevalsorden „Goldener Spatz“. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Es lässt sich nicht leugnen. Die Leinespatzen haben Geschick darin, prominente Ehrensenatoren für ihren Karnevalsverein zu gewinnen. Ihren Sonderorden „Goldener Spatz“ haben die Jecken vielen weithin bekannten Menschen um den Hals gehängt. „Wir verleihen den immer an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Unternehmer, Sänger, Schauspieler. Dieses Jahr ist wieder ein Politiker dran“, erklärt Vereinspräsident Hans-Günther Hackmann das Prinzip.

Und so bekommt Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius Sonnabend bei der Galaprunksitzung der Leinespatzen den „Goldenen Spatzen“ samt Urkunde und weiterer glänzender Orden. Als er hörte, das die Wahl auf ihn gefallen sei, habe er sich riesig gefreut, beteuert Pistorius. „Obwohl ich gar nicht wusste, was das ist. Das Ministerium ist zwar groß, trotzdem konnte mich keiner aufklären. Gelacht wird da sowieso nicht, in so einem Innenministerium.“

Unter den feierfreudigen Narren im Hangar No. 5 fühlt Pistorius sich sichtlich wohl. Ein Innenminister bekomme eigentlich nie Lob, sagt der neue Ordensträger. „Und als Sozialdemokrat bin ich sowieso froh über jede Form der Anerkennung. Ich muss das sagen, allein schon wegen der drei SPD-Wähler im Raum.“ Für die Laudatio auf Pistorius wäre im Normalfall Hella von Sinnen zuständig gewesen, denn die schrille Unterhaltungskünstlerin und karnevalsbegeisterte Kölnerin hat den „Goldenen Spatzen“ vergangenes Jahr entgegengenommen, da war den Leinespatzen ein besonderer Clou gelungen. Doch von Sinnen ist verhindert: Sie feiert ihren 60. Geburtstag.

Also springt Andreas Gieseke ein, Chef einer Werbeagentur, der sich als Altkanzler-Imitator entpuppt. Pistorius kontert: „Ich kann auch Kanzler.“ Doch während Gieseke schrödert, lässt Pistorius den rauchigen Bass Willy Brandts erklingen. Bei der „1. Große Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Hannover von 1954“, wie die Leinespatzen sich auch nennen, ist der Minister in guter Gesellschaft. Zu den Trägern des „Goldenen Spatzen“ gehören auch die Brüder Wingenfelder, Stephan Weil und Christian Wulff, „Mutter Beimer“ aus der Lindenstraße und Schlagerstar Bata Illic.

„Wir wollen den Leuten Freude bereiten“, betont Präsident Hackmann. Das klappt. Mit einer Mischung aus Karnevalsliedern mit Herz und Schlagern, perfektem Showtanz und Schunkeln. Gäste wie Doris Schröder-Köpf, Bürgermeister Thomas Hermann und Stadtsportbund-Präsidentin Rita Girschikowsky feiern gerne mit.

Von Bärbel Hilbig