Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Kawumm: So viel Fantasie steckt im neuen GOP-Programm
Nachrichten Hannover Kawumm: So viel Fantasie steckt im neuen GOP-Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.05.2019
Kawumm heißt das neue GOP-Programm. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Herr Mutzmann ist Büromensch. Aktenmensch. Zahlenmensch. Die Grauheit seines Lebens ödet ihn an – bis es „Kawumm“ macht, und er sich in ein Wunderland träumt, sich und sein Leben aufarbeitet und in seiner Fantasie jenes bunte, ausschweifende, aufregende, mutige, wilde, inspirierende Leben führt, für das er immer bestimmt war. Die Gäste im GOP begeben sich also mit Herrn Mutzmann in eine zweistündige Therapie, an deren Ende der gewichtige Herr mit den Füßen nach oben in einem Luftring hängt und den Menschen empfiehlt, das Träumen nicht zu lassen.

Wundersame Welt

Auf dem Weg dahin begegnen einem in Herrn Mutzmanns Träumen Artisten, Tänzer, Spaßmacher und Musiker, Frivoles, Bieg- und Wundersames aus der Welt des klassischen Varieté, entweder zum gefühlvollen Klavierspiel von Jack Woodhead oder zu düsteren Elektroklängen aus den Boxen. Als Rammsteins „Du hast“ durch den Saal donnert, dreht sich ein Mann in einer Betonmischmaschine, angetrieben von Herrn Mutzmann, für den Regisseur Markus Pabst nach Jahrzehnten wieder selbst auf die Bühne zurückkehrt – und sie einfach selbst erzählt, die „Geschichte vom dicken Mann, der fast nichts konnte“.

Ohne Sinn und Logik

Dass Pabst irgendwann als Papst auftritt und dem Publikum eine Moralpredigt hält, dass ein chinesischer Tenor, der eigentlich Restaurantbesitzer ist, ein wuchtiges „Nessun Dorma“ ins Mikrofon schmettert, gehört zu den Absonderlichkeiten dieser oft melancholischen Show, bei der man nicht immer nach Sinn und Logik fragen sollte. Wie es bei Träumen und Fantasien eben so ist.

Bis 28. Juni im GOP. Karten und Infos unter variete.de

Von lok

Die Stadt hat die Suche nach einem neuen Namen für die Hindenburgstraße begonnen. Bürger sollen sich daran beteiligen. Unterdessen formiert sich eine Initiative, die eine Umbenennung noch verhindern will.

10.05.2019

Hip Hop-Fans aufgepasst: Am Sonnabend, 11. Mai, startet um 21. 30 Uhr das Niemandsland Festival im Star Event Center. Unter anderem treten Künstler wie der niederländische Rapper Dopebwoy auf.

07.05.2019

17 Attraktionen auf 3600 Quadratmetern: Am Donnerstag, 9. Mai, öffnet mit dem Jump/One im ehemaligen Hauptgüterbahnhof am Weidendamm der bereits zweite Trampolin-Park in Hannover. Seit 2017 gibt es bereits das Superfly an der Vahrenwalder Straße.

10.05.2019