Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Nach Fahndung: Polizei fasst Ebay-Betrüger
Nachrichten Hannover Nach Fahndung: Polizei fasst Ebay-Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 31.01.2019
Der 26-Jährige soll im Februar 2018 das Geld für 20 versteigerte Waren erhalten, diese aber nie ausgeliefert haben. Quelle: dpa
Hannover/Langenhagen

Die Polizei hat einen 26-jährigen Mann festgenommen, nach dem seit geraumer Zeit wegen mehrfachen Betrugs auf Ebay gesucht wurde. In 20 Fällen soll der Gesuchte im Februar 2018 zwar Gegenstände im Wert von 650 bis 1425 Euro verkauft, die Waren aber nach Bezahlung nie geliefert haben. Mitte Januar hatten die Ermittler Fotos des Mannes veröffentlicht, die ihn beim Geldabheben an Geldautomaten in Langenhagen und Hannover zeigten.

Nach der Öffentlichkeitsfahndung waren bei der Polizei zwei Hinweise eingegangen, die letztlich zum 26-Jährigen führten. Er hatte demnach im Februar 2018 Geld von dem Konto abgehoben, das während der Betrügereien auf Ebay für die Überweisungen angegeben worden war. Auf richterlichen Beschluss hin wurde dann am Donnerstag die Wohnung des Verdächtigen in Linden-Mitte durchsucht. „Dabei stießen die Ermittler auf Teile der bei den Abhebungen getragenen Kleidung“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak.

Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vorerst wieder freigelassen, die Untersuchungen gegen ihn dauern an. Gleichzeitig prüfen die Beamten, ob noch weitere Mittäter in den Internetbetrug involviert sind – beispielsweise als Verfasser der vermeintlichen Ebay-Angebote.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beschäftigte des Altenheims haben in der jüngsten Sitzung des Bezirksrat Unterstützung gefordert –und der Geschäftsführer der Einrichtung signalisierte Gesprächsbereitschaft.

03.02.2019

Das MHH-Seminar „Diagnose auf Bildern“ stellt Medizinstudenten vor die Herausforderung, anhand von Gemälden die Erkrankungen und Gebrechen der dargestellten Personen zu erkennen und korrekt zu benennen.

31.01.2019

Frank Herbert, ehemaliger Büroleiter von Oberbürgermeister Stefan Schostok, weigert sich, seine rechtswidrigen Gehaltsboni über rund 50.000 Euro zurückzuzahlen. Das Verfahren stockt.

31.01.2019