Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 26-Jähriger bei Streit auf Faust-Wiese verletzt
Nachrichten Hannover 26-Jähriger bei Streit auf Faust-Wiese verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 29.09.2019
Die Ermittler suchen insbesondere einen Radfahrer, der die Polizei auf den Verletzten aufmerksam gemacht hat. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Bei einer Auseinandersetzung auf der Faust-Wiese ist in der Nacht zu Sonnabend ein 26-Jähriger verletzt worden. Ein bislang unbekannter Angreifer soll ihn mit einer Flasche geschlagen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war das spätere Opfer gemeinsam mit zwei Bekannten gegen 2.30 Uhr auf dem Gelände unterwegs. Plötzlich trafen sie auf eine Gruppe von vier Männern. Zeugen gaben später zu Protokoll, dass die vier Männer die drei anderen in englischer Sprache und in gebrochenem Deutsch beleidigt und dann mit Flaschen nach dem Trio geworfen haben sollen. Anschließend gerieten die Männer in Streit. Dabei soll einer der vier Männer dem 26-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche in den Oberkörper gestochen haben soll. Die vier Angreifer flüchteten. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann mit leichten Verletzungen zur Behandlung in eine Klinik.

Bei den Angreifern soll es sich um vier dunkelhäutige Männer gehandelt haben, die alle ebenfalls dunkle Kleidung trugen. Zudem hatten sie kleine Taschen, möglicherweise Rucksäcke, bei sich. Der mutmaßliche Angreifer soll athletisch, circa 1,80 Meter groß und etwa 25 Jahre alt sein. Das dunkle Haar trug er kurz. Eine genauere Beschreibung seiner Begleiter liegt nicht vor.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich in der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer (0511) 1 09 39 20 zu melden. Insbesondere suchen die Beamten den Radfahrer, der gegen 2:40 Uhr die Besatzung eines Streifenwagens an der Kreuzung Königsworther Straße/Theodor-Krüger-Straße angesprochen und auf den Verletzten aufmerksam gemacht hatte.

Von tm

Vanessa Münstermann hat Ja gesagt. Die 30-Jährige heiratete am Sonnabend ihre Jugendliebe. Die Hannoveranerin war 2016 Opfer eines Säure-Anschlags geworden.

29.09.2019

Drei Jahre lang hat die große Koalition in der Regionsversammlung an einer Lösung für die strittigen Abfallfragen gearbeitet, das Ergebnis ist ernüchternd. Es ist Zeit für mehr Konsequenz, meint Heiko Randermann.

29.09.2019

Pendler müssen sich ab Montag auf dem Südschnellweg auf Behinderungen und Staus einstellen. Die Brücke über der Hildesheimer Straße wird in Richtung Peine voll gesperrt. Die Arbeiten sollen drei Wochen lang dauern – anschließend ist die Gegenrichtung dran.

29.09.2019